Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter April 2018

Aus dem Amt für Volksschule und Sport

 

Neues Konzept externe Evaluationen

Die Evaluationsteams stellten im zweiten Durchgang vielerorts eine Qualitätsentwicklung in jenen Bereichen fest, in denen im ersten Evaluationsbericht Entwicklungspotential festgehalten worden war. Die Auditgespräche zeigten, dass die Schulen die Entwicklungshinweise mehrheitlich analysiert, Optimierungsmassnahmen in ihre Schulprogramme aufgenommen und in der Folge umgesetzt hatten. Ende dieses Schuljahres wird der zweite Durchgang abgeschlossen.
Der dritte Durchgang wird auf den Erkenntnissen des zweiten Durchgangs aufgebaut und ein überzeugendes Aufwand-Ertragsverhältnis angestrebt. Die umfassende Evaluation aller Bereiche wird durch eine Fokusevaluation abgelöst. Neben wenigen kantonalen Fixpunkten wird der Fokus in Absprache mit der jeweiligen Schulführung auf ein relevantes Entwicklungsthema gelegt.
Das neue Konzept verfolgt die folgenden Ziele:
-    Die gesetzlichen Grundlagen zur periodischen Qualitätsprüfung werden erfüllt.
-    Die Schulen erhalten eine externe Einschätzung ihres Entwicklungsstands.
-    Der Einbezug der Schulführung bei der Festlegung des Fokus bildet die Basis für relevante Entwicklungshinweise, hohe Effizienz und Wirksamkeit.

LehrerOffice

Adriana Beck ist ab sofort für Lehrpersonen die Ansprechperson bei Problemen im LehrerOffice. Sie kann jeweils am Mittwoch zwischen 12:30 und 13:30 Uhr angefragt werden (071 354 55 31). Bei dringenden Anfragen, die nicht bis Mittwoch warten können, kann per Mail ein Termin angefragt werden: adriana.beck@herisau.ar.ch  
Lehrpersonen, die das Bedürfnis haben einen LehrerOffice-Kurs zu besuchen, wenden sich bitte an die Schulleitung.

Weiterbildungsportfolio

Auf Wunsch des Mittelstufenvorstands griff das Amt für Volksschule und Sport das vom Berufsverband der Schulleitungen entwickelte Weiterbildungsportfolio auf und strukturierte es neu. In einer Tabelle wird alles Wichtige zur Planung und zur Durchführung der  persönlichen Weiterbildung übersichtlich festgehalten. Das Portfolio soll digital geführt werden (Pfad: E-Handbuch/Weiterbildung/Weiterbildungsportfolio).

Berufseinführungskonzept

Viele Rückmeldungen von Schulleitungs- und betroffenen Lehrpersonen veranlassten die Abteilung Volksschule, das Berufseinführungskonzept anzupassen. Das neue Konzept wird ab 1. August 2018 angewendet. Konzept und weitere Informationen

Konzept Medien und Informatik

Das neue Konzept Medien und Informatik ist aufgeschaltet.

 

Veranstaltungen und Weiterbildungen

 

Na-Tech Kurse

Mehrere Lehrpersonen aus Appenzell Ausserrhoden besuchten den Kaderkurs zum Lehrmittel „NaTech“. Sie gehören damit zu den ersten Kursabsolventen der Schweiz. Sobald wie möglich wird die Abteilung Volksschule die Daten für die Ausserrhoder Na-Tech Kurse festlegen und auf der Übersicht der Weiterbildungsseite publizieren.

Der lesende Kanton für alle Zyklen

Der diesjährige Leseförderungsanlass für alle Zyklen findet am 29. August 2018 in Herisau, im Sekundarschulhaus Ebnet West, von 14 Uhr bis 17 Uhr statt. Die Abteilung Volksschule wird zusammen mit Slam-Poet Richi Küttel ein Programm zusammenstellen. Weitere Informationen werden folgen.

Dezember-Weiterbildung für alle Zyklen: Save the date!

Die Abteilung Volksschule lädt alle Schulleitungs- und Lehrpersonen am Mittwoch, 12. Dezember 2018 zu einer spannenden Weiterbildung zur Digitalisierung der Volksschule nach Speicher ein. Die Weiterbildung beginnt um 13:30 Uhr im Buchensaal und endet mit feiner Verpflegung um 17.30 Uhr.
Bitte reserviert euch den 12. Dezember 2018 von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Weitere Informationen werden folgen.

Zur Erinnerung

Am 25. April 2018 findet ein Filmschnittkurs "Filmprojekte in den Schulen" (Medien und Informatik) mit vielen konkreten Unterrichtsbeispielen statt. Am 5. Mai 2018 kann der Einführungskurs „Medien und Informatik“ für den 2. Zyklus besucht werden. Am 23. Mai 2018 findet ein Einführungskurs zum Typewriter und am 2. Juni eine Einführung in MATHWELT 2 statt. Weitere Informationen zu den Weiterbildungen.

Weiterbildungen anderer Anbieter

 

Allfällige Kostenübernahmen der Weiterbildungsangebote müssen mit dem Arbeitgeber besprochen werden.

 

Weiterbildung für Klassenassistenzen

Vermehrt werden Klassenassistenzen zur Unterstützung der Lehrpersonen eingesetzt. Um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, bietet die Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG) eine praxisnahe Weiterbildung für Klassenassistenzen ohne pädagogische Ausbildung an. Weitere Informationen

Unterstützung Cambridge Prüfungen SEK I & SEK II

Cambridge Prüfungen haben sich in den letzten Jahren in der ganzen Schweiz auf der SEK I und SEK II Stufe verbreitet. Durch diese Entwicklung sieht sich Swiss Exams als Anbieter der Cambridge Prüfungen in der Schweiz in der Pflicht, die Unterstützung für öffentliche Schulen zu erweitern. Weitere Informationen

Digitales Lernen und Zusammenarbeiten mit Office 365 Education

Die Pädagogische Hochschule St.Gallen bietet eine neue Weiterbildung «Digitales Lernen und Zusammenarbeiten mit Office 365 Education» an. Diese richtet sich vor allem an ICT-Verantwortliche, Medienmentorinnen und -mentoren sowie an Mitglieder der Schulführung, die Office 365 Education an ihrer Institution einsetzen oder einsetzen werden. Information und Anmeldung

Gesamtschweizerische Tagung für Deutschlehrpersonen

Die DaF/DaZ-Tagung «Produktion und Partizipation in Deutsch als Fremd- und Zweitsprache: Sprechen - Schreiben - Mitreden» findet am 15. und 16. Juni 2018 in Bern statt. Weitere Informationen

Aus anderen Departementen und Fachstellen

 

«Elternbildung – Ein Gewinn für Schule und Eltern»

Netzwerk Elternbildung hat Ende 2017 einen Katalog für Elternbildung an Schulen geschaffen. Lehrpersonen können aus einer breiten Palette an relevanten Themen ein passendes Referat oder einen Workshop auswählen. Durch schulische Elternbildungsanlässe werden die Erziehungspartnerschaft von Schule und Elternhaus gestärkt und die schulische Entwicklung der Lernenen unterstützt. Weitere Informationen gibt das Netzwerk Elternbildung.

 

Interessantes für Schule und Unterricht

 

Jules Vernes Kinder – Technikcampus

Ferienprogramm  2018: Tüfteln und erleben!
Die Technik-campus-Woche ist eine gemeinsame Initiative der Lienhard-Stiftung und der Pädagogischen Hochschule St.Gallen. Sie richtet sich an Lernende der 5. oder 6. Primarklasse bzw. der 1. Oberstufe. Anmeldung und weitere Informationen

Bike2school

Mit dem Frühlingsbeginn startet auch die Velo-Saison. bike2school hat sich auf die neue Aktion vorbereitet. Lehrpersonen melden sich mit ihren Klassen an und starten gleich nach den Ferien in einen bewegten Frühling! Anmeldung und weitere Informationen

tunOstschweiz.ch, Technik und Naturwissenschaften hautnah erleben

Forschen, Staunen und Entdecken lautet die Devise. Die Sonderschau tunOstschweiz.ch ist eine interaktive Erlebniswelt für Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren. Auf spielerische Weise wird das Interesse für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geweckt. Weitere Informationen

Swiss Education Days 2018, Bern

Die Messe Swiss Education Days, 7. – 9. November 2018, ist der Treffpunkt für Bildungsinteressierte. Rund 170 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der Messe in Bern neue Produkte und Anwendungen, Trends und Entwicklungen für Schulleitende, Lehrpersonen und politische Entscheidungsträger aller Stufen der öffentlichen und privaten Schulen. Weitere Informationen

«Zukunft Alpenrhein» Exkursionen

Das Museum Rhein-Schauen in Lustenau, führt am Alpenrhein in Zusammenarbeit mit der Internationalen Regierungskommission Alpenrhein und der Internationalen Rheinregulierung kostenlose Exkursionen für Schulen durch. Weitere Informationen

Schoggitaler 2018: «Kulturerbe»

Landschaften, wertvolle Häuser und Traditionen gehören zum gemeinsamen kulturellen
Erbe. Der Haupterlös der diesjährigen Schoggitaler-Aktion von Pro Natura und des
Schweizer Heimatschutzes sorgt im Kulturerbejahr 2018 für mehr Schutz und Pflege dieser einzigartigen Werte. Die beliebten Schoggitaler werden seit 1946 von Schulkindern verkauft. Dieses Jahr findet der Verkauf im Oktober statt. Weitere Informationen aus der Medienmitteilung.

Buchpräsentationen von UNTERWEGS

«Unterwegs» ist ein neu entwickeltes Arbeitsbuch für Jugendliche und junge Erwachsene mit Flucht-/Migrationshintergrund, das die Themen Life Skills und Berufswahlorientierung mit dem Spracherwerb Deutsch verbindet. Es erscheint Anfang Mai. Informationen und Anmeldung für Präsentationen

Studienabschlüsse Interkantonale Hochschule für Heilpädagogik, HfH Zürich

An der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik haben 99 Studierende ihr Masterstudium erfolgreich abgeschlossen und erhielten ihr Diplom am 21. März 2018. Weitere Informationen
Vollständige Medienmitteilung
Liste der Absolventinnen und Absolventen (nach Kanton)
Bilder der Diplomfeier
Allgemeine Aufnahmen der HfH

Schule in der Gärtnerei

Eine spannende und lehrreiche Exkursion in die geheimnisvolle Welt der Pflanzen für Zweit- und Drittklässler. JardinSuisse unterstützt Lehrpersonen beim Besuch einer Schweizer Gärtnerei, einer Baumschule oder eines Gartencenters. Weitere Informationen im Flyer.

kklick: Störgesang – Gesangserlebnisse für die Mittelstufe

Der Lenz ist da – und mit ihm eine Neuauflage des Angebots «Störgesang»!
Singen ist ein ganzheitliches Erlebnis: Körper, Stimme, Text, Musik und die Interaktion in der Gruppe machen das Singen zu einer erfüllenden Erfahrung. Damit dies gelingt, sind Matthias Ammann oder Gabriela Krapf an den Schulen auf der Stör. Sie bringen unterschiedliche Stilrichtungen von Jodel über A Capella bis Pop, Folk und Jazz sowie Bewegungs- und Singspiele in die Klassenzimmer der Mittelstufe und vermitteln so nachhaltige Gesangsimpulse. Weitere Informationen

Jubiläumsausstellung - 10 Jahre Fotografieren macht Schule

Pro FormaSchu organisiert verschiedene spannende Aktivitäten wie Ausstellungen, Workshops und ein Lehrmittel um die Fotografie im Unterricht zu thematisieren. Ab 1. Mai 2018 ist die Website mit detaillierten Informationen verfügbar.

Museen im Appenzellerland

Zur Erinnerung: Die Museen im Kanton Appenzell Ausserrhoden gewähren freien Eintritt für Schulkassen. Neu ist der Zugang für Schulkassen auch im Museum Appenzell (AI) gratis.