Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter 03/2020 - Abteilung Chancengleichheit

Geschätzte Newsletter-Empfängerinnen und -Empfänger

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Gewisse Einschränkungen und Angewohnheiten durch Covid-19 sind bereits in die Normalität übergegangen, andere neue Regeln hinterfragen wir und es fällt daher auch schwer sich an sie zu halten. Eine neue Realität wie die jetzige birgt aber auch Möglichkeiten und Potenzial zu Veränderungen die sonst nicht in diesem Tempo möglich gewesen wären.

Wir sind auch über die Bücher gegangen und haben Formate angepasst, an den Themen justiert und Möglichkeiten ausgelotet. Denn Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit stehen in Zeiten wie diesen besonders auf der Kippe.

Herbstliche Grüsse

Evelina Brecht, Isabelle Dubois, Nicole Hollenstein, Sandra Renn, Irina Wedlich und Carina Zehnder

Frauentreff in Appenzell Ausserrhoden

 

Der Frauentreff bietet Kontakte, Begegnungen, Informationen und einen Austausch zwischen Frauen mit Migrationshintergrund. Die Treffs sind regional organisiert und werden in der jeweiligen Sprache der Teilnehmerinnen durchgeführt. Die Frauen erhalten die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen, soziale Kontakte aufzubauen. Zusätzlich erhalten sie wertvolle Informationen aus allen Lebensbereichen: Familie und Freizeit, Deutschkurse, Bildung, Gesundheit, Versicherungen, Arbeit, Steuern usw.

Wir sind immer auf der Suche nach interessierten Frauen um das Angebot zu erweitern.

Grünes Licht für die Umsetzung des Aktionsplans «Frühe Kindheit»

 

Der Ausserrhoder Regierungsrat hat das Konzept und den dazugehörigen Aktionsplan «Frühe Kindheit» verabschiedet. Im Aktionsplan sind die Massnahmen rund um die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung festgelegt. Es werden die Zuständigkeiten definiert, die Finanzierung geregelt sowie Handlungsempfehlungen für die Gemeinden und Angebote formuliert. Somit setzt der Regierungsrat die Grundpfeiler der frühen Förderung im Kanton für die nächsten Jahre. Die konkrete Umsetzung in enger Kooperation mit den Gemeinden kann beginnen.

Kitas als Schlüsselfaktor für die Gleichstellung

  KINDERPARADIES SAAS-FEE

Kitas leisten einen zentralen Beitrag zur Gleichstellung. Gleichzeitig wird darüber debattiert, welche Auswirkungen die frühe familienergänzende Betreuung auf Kinder hat. Sechs Mitglieder der Schweizerischen Konferenz der Gleichstellungsbeauftragten haben das Forschungs- und Beratungsinstituts Infras mit einer Literaturreview zu diesem Thema beauftragt. Die Studie liegt jetzt vor.

 

Aktuelle Elternbildungsangebote

 

Der neue Elternbildungskalender ist online und enthält wiederum interessante und hilfreiche Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Eltern. Der Kalender wird herausgegeben vom Netzwerk Elternbildung. Für Schulleitungen besteht weiterhin die Möglichkeit, in Kooperation mit dem Netzwerk Elternbildung Elternabende zu organisieren.

Der Zukunftstag öffnet Horizonte am 12. November 2020

 

Am Zukunftstag öffnen schweizweit hunderte von Betrieben, Organisationen, Fach- und Hochschulen in der ganzen Schweiz ihre Türen für Mädchen und Jungen der 5. bis 7. Klasse. Diese begleiten am nationalen Zukunftstag Bezugspersonen an den Arbeitsplatz oder nehmen an spannenden Spezialprojekten teil. Der Zukunftstag will – wie sein Name sagt – die Zukunft gestalten. Mädchen und Jungen wechseln die Seiten; dadurch lernen sie geschlechtsuntypische Arbeitsfelder und Lebensbereiche kennen und machen Erfahrungen fürs Leben. Vom Perspektivenwechsel profitieren nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern angesichts des Fachkräftemangels auch Betriebe.

Ferienlektüre oder Geschenkidee

 

Der Comic zur Geschichte der Gleichstellung im Kanton wurde Jubiläumsjahr entwickelt. Sie wird – frisch, zeitgemäss und witzig – als gezeichnete Bildergeschichte erzählt. Ein Comic ist bei Jung und Alt beliebt und kann auf eine unkomplizierte Weise die Auseinandersetzung mit dem Thema anregen. Allen voran richtet sich der Comic an die Bevölkerung von Appenzell Ausserrhoden, im Besonderen aber auch an Schülerinnen und Schüler, um Diskussionen im Freundeskreis und in den Familien zu fördern. Als Ferienlektüre für alle Daheimgebliebenen oder Weihnachtsgeschenk im Hinblick auf das Jubiläumsjahr zum Frauenstimmrecht - "Es braucht Mut" ist erhältlich beim Appenzeller Verlag.

Impressum und Kontakt

Amt für Soziales
Abteilung Chancengleichheit
Kasernenstrasse 17
9100 Herisau
Tel: +41 71 353 64 26

chancengleichheit@ar.ch
Website

Newsletter an- oder abmelden

Unsere ständigen Angebote

Beratungsstelle für Familien: Ehe- und Familienberatung sowie Trennungs- und Scheidungsberatung
Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung: Information und Vermittlung in Konfliktsituationen
Verzeichnis der Beratungsangebote: Suchen Sie online nach der passenden Beratungsstelle im Kanton
Eltern- und Erziehungsberatung Pro Juventute AR: Beratung zu Elternsein und Erziehungsfragen
INFI (Informationsstelle Integration): Anlaufstelle für Migrantinnen und Migranten
Infostelle Frau + Arbeit: Rechtliche Auskünfte und Beratung zu Arbeits- und Gleichstellungsrecht
Männerpunkt: Beratungsangebot für Männer
Netzwerk Elternbildung: Kontakt- und Auskunftsstelle zu Fragen rund um die Elternbildung
Weiterbildung Mittelland: Subventionierte Deutschkurse für Migrantinnen und Migranten
VERDI: Interkulturelles Dolmetschen in anspruchsvollen Gesprächen