Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter Dezember 2018

Aus dem Amt für Volksschule und Sport

 

Liebe Lehrpersonen, liebe Schulleitungen, liebe Schulbehörden

Die Mitarbeitenden des Amts für Volksschule und Sport danken herzlich für den engagierten Einsatz im sich zu Ende neigenden Jahr. Wir sind beeindruckt von mutigen Lehrpersonen, die selbstbewusst Schwerpunkte setzen, von Schulleitenden, die kreativ und lösungsorientiert entscheiden, von Schulbehörden, die Weitblick haben und planen. Wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit, frohe und erholsame Festtage und einen gelungenen Start ins Jahr 2019.

Weiteres Vorgehen Volksschulgesetzgebung
Der Aufgaben- und Finanzplan des Kantons AR wurde am 3. Dezember 2018 dem Kantonsrat zur Kenntnis gebracht. Darin enthalten ist der neue Zeitplan für die  Totalrevision der Volksschulgesetzgebung. Er sieht einen vierjährigen Prozess mit Inkraftsetzung am 1. August 2022 vor.
Die Totalrevision der Volksschulgesetzgebung ist eines der komplexesten Gesetzgebungsprojekte. Die vierjährige Zeitspanne wird wegen dieser Komplexität, wegen der breiten Auswirkungen auf verschiedene interne Weisungen und Richtlinien, wegen diversen Querbezügen zum Personalrecht und zur Gesetzgebung der kantonalen Schulen und wegen der Unterordnung zur übergeordneten Gesetzgebung für eine sorgfältige Bearbeitung und den politischen Prozess benötigt.
Aktuell sind die Volksschulen gesetzeskonform aufgestellt. Sie werden dies auch in den nächsten vier Jahren sein. Dringender Diskussionsbedarf politischer Natur besteht vor allem im Personalrecht, in den Anstellungsbedingungen der Lehrpersonen und der Schulleitungspersonen.

SchARm, Anhörung
Das Amt für Volksschule und Sport dankt herzlich für die Rückmeldungen zu SchARm! Es ist zurzeit daran, den Entwurf zu überarbeiten. Bei sich widersprechenden Anmerkungen versucht es, mit Kompromissen optimale Lösungen zu finden. Im März 2019 wird der überarbeitete Entwurf mit den Schulleitungspersonen besprochen und noch einmal überarbeitet.

Im neuen Schuljahr wird die Abteilung Volksschule zyklenorientierte obligatorische Weiterbildungen für alle Lehrpersonen anbieten.
1. Zyklus Mittwoch, 28. August 2019, 08:00 – 17:00 Uhr
2. Zyklus Mittwoch, 11. September 2019, 08:00 – 17:00 Uhr
3. Zyklus Mittwoch, 25. September 2019, 08:00 – 17:00 Uhr
Bitte diese Termine reservieren, weitere Informationen folgen.
Lehrpersonen, welche in mehreren Zyklen unterrichten, können in Absprache mit der Schulleitung einen Zyklus wählen.

WhatsApp-Abmachung
Der Vorstand des 3. Zyklus sprach den Umgang mit WhatsApp nochmals an. Nach wie vor gilt, was an der Schulleitungstagung vom Juni 2018 empfohlen wurde, WhatsApp nicht zu verwenden und eine sichere Alternative zu wählen (wie beispielsweise Threema), wenn eine Schule einen Chat einrichtet. Wenn Lernende WhatsApp auf ihrem Handy installiert haben und die Lehrperson kontaktieren, dann darf die Lehrperson antworten, denn es liegt in der Verantwortung der Eltern, ob WhatsApp auf dem Handy der Lernenden installiert ist oder nicht.

Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote der Abteilung Volksschule

 

Für die nachfolgenden Kurse sind noch Plätze frei.

Anmeldungen bitte mit Angabe von Name, Vorname, Privatadresse, Schulort und Kursvermerk an claudia.iten@ar.ch

ERG Modul 1 und 2 – letzte Durchführung
Das Konzept ERG wurde vor zwei Jahren verabschiedet. Lehrpersonen, welche das Fach ERG unterrichten, müssen zwei Module obligatorisch besuchen. Es sind die gleichen Module wie letztes und vorletztes Jahr. Die Teilnehmenden setzen sich mit dem generellen Inhalt des Faches auseinander, aber auch mit verschiedenen Begriffen. Unterrichtsbeispiele aus den verschiedenen Kompetenzbereichen werden vertieft betrachtet und evaluiert sowie offene Fragen geklärt.

13.02.2019 NMG, ERG Modul 1
27.02.2019 NMG, ERG Modul 2

Einführung Stellwerk 2.0 und Lernfördersystem Lernpass plus
Freiwillige Einführung für Lehrpersonen des 3. Zyklus, die den Stellwerktest durchführen und/oder Einblicke in das Lernfördersystem Lernpass plus erhalten möchten. Stellwerk 2.0 ist die neue Version des webbasierten Stellwerk-Tests zur Standortbestimmung der Lernenden und zugleich ein Element im Lernfördersystem Lernpass plus. Der Kurs findet am Mittwoch, 20. Februar 2019, 14.00 – 15.30 Uhr in Herisau, Aula Ebnet Ost, statt. Die Teilnehmenden erhalten nebst einer Einführung in den Aufgabenpool, die Testdurchführung und die Interpretation der Ergebnisse auch Einblicke in das Lernfördersystem Lernpass plus. Weitere Informationen

M&I, Einführungskurs Medien und Informatik 1. Zyklus - zweite Durchführung
Freiwillige Lehrmitteleinführung für Lehrpersonen des 1. Zyklus am 13. März 2019, 13.30 – 17.00 Uhr im Oberstufenschulhaus Gaiserau, Gais. Der Kurs setzt sich mit dem neuen Lehrplan zum Modul "Medien und Informatik und Anwendungskompetenzen" auseinander. Der Schwerpunkt liegt bei konkreten Unterrichtsideen und Umsetzungsmöglichkeiten, sowohl im Kindergarten als auch in der 1./2. Primarklasse. Weitere Informationen

MobiLLab in unserem Kanton und Lehrpersonenweiterbildung
MobiLLab ist ein mobiles Hightech-Labor mit zwölf Arbeitsplätzen. Es ist auch im Jahr 2019 in unserem Kanton unterwegs. Es können Daten zwischen dem 11. und 22. November 2019 gebucht werden. MobiLLab wird jeweils vor Ort eingerichtet. Reservationen sind ab sofort bis zum 20. Februar 2019 möglich. Zusätzlich bietet das mobiLLab-Team regelmässig Kurse für Lehrpersonen an. In diesen Kursen werden die Experimente aller Arbeitsplätze praktisch durchgearbeitet und organisatorische Fragen besprochen. Anmeldeformular und weitere Informationen

 

Weitere Weiterbildungskurse inklusive Abrufkurse sind hier zu finden.

 

Informationen aus anderen Abteilungen

 

Deutschkurse im Kanton – 1. Semester 2019
Im Februar startet das neue Semester auch für die vom Kanton subventionierten Deutschkurse für Erwachsene. Es werden Kurse auf den Niveaus A1, A2 und B1 angeboten und neu ein Kurs „Deutsch im Alltag". Durchführungsorte sind Herisau, Teufen und Heiden. Die Kurskosten sind für die Kursteilnehmenden reduziert. Weitere Informationen

Neuerungen im Radonschutz
Das Amt für Umwelt startet die Messkampagne „Radonbelastung in Schulen“, die bis in den Januar andauert und sämtliche öffentliche Schulen umfassen wird. Newsletter Amt für Umwelt und weitere Informationen

 

Weiterbildungen anderer Anbieter

 

Allfällige Kostenübernahmen der Weiterbildungsangebote müssen mit dem Arbeitgeber besprochen werden.

Weiterbildungsangebot Schulergänzendes Betreuungspersonal
Die Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG) bietet für schulergänzende Betreuungspersonen ohne pädagogische Ausbildung eine vollständig überarbeitete sowie auf die Bedürfnisse von Betreuungspersonen ausgerichtete Weiterbildung an. Der neu konzipierte Kurs beginnt im April 2019. Weitere Informationen

Neuer Nachdiplomstudiengang CAS Förderorientierte Kompetenzdiagnostik der Universität Bern und der PH St.Gallen
Der neue CAS Förderorientierte Kompetenzdiagnostik bietet die Möglichkeit, ein vertieftes Wissen zur förderorientierten Kompetenzdiagnostik zu entwickeln.
Wesentliches Ziel des Studiengangs ist es, dass die Teilnehmenden Kompetenzen erwerben, moderne Testsysteme zu verstehen und zur individuellen Förderung einzusetzen, und deren Einsatzmöglichkeiten und Grenzen zu kennen. Weitere Informationen

swch.ch
Die 128. Interkantonalen Sommerkurse von swch.ch finden vom 8.-19. Juli 2019 in Chur statt. Lehrpersonen können aus rund 180 Weiterbildungskursen zu aktuellen schulischen Themen wählen und sich auf eine inspirierende Zeit freuen. Weitere Informationen

Interessantes für Schule und Unterricht

 

Mein Beruf - Workshop zur Bedeutung von Geschlechterrollen in der Berufswahl
Stehen jungen Frauen und Männern heute die gleichen Berufe offen? Nach welchen Kriterien wählen sie ihren künftigen Beruf aus? Haben Berufe ein Geschlecht? «Mein Beruf» ist ein auf die 5./6.-Klasse und die Sek I ausgerichtetes Workshop-Angebot. Weitere Informationen

Jubiläum SWiSE Innovationstag
Der SWiSE Innovationstag feiert dieses Jahr seinen 10. Geburtstag. Ganz im Sinne der Ziffern 1 und 0 widmen wir die Tagung vom 9. März 2019 dem Thema „MINT einmal anders: Medien & Informatik in Naturwissenschaften & Technik“. Anmeldung und weitere Infos

Sprachentagung 2019 – Save the date
Bei der Sprachentagung 2019 geht es um die Förderung der Kompetenzen in der Schulsprache in allen Fächern. Die Koordinationsgruppe Sprachen Deutschschweiz und die Arbeitsgruppe Sprachen der D-EDK organisieren die Sprachentagung 2019. Weitere Informationen

Rituale an Schulen - neues Buch herausgegeben vom Dachverband LCH
Manche wirken im Hintergrund, manche stehen im Rampenlicht – Rituale. Das neuste Buch im Verlag LCH «Rituale an Schulen – Wirksam und unterschätzt» widmet sich dem Thema in Praxis, Theorie und Bild. Leserinnen und Leser erwartet keine Checkliste, sondern eine Fülle an Beispielen, die inspirieren. Weitere Informationen

Bewegung in die Schule - Ideenkiste!
Diese Ideenkiste bringt Bewegung in die Schule! Auf 160 Karten, eingeteilt in acht Kapitel, präsentiert Patrick Fust sein Best-of von Ideen für regelmässige Bewegungs- und Entspannungssequenzen sowie bewegtes Lernen im Schulalltag. Weitere Informationen und Bestellung

Literatur aus erster Hand 2019 - Lesungen und Werkstätten in Schulen
kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz schreibt wieder die Teilnahme an den beliebten Lesungen in Ostschweizer Schulen aus. 2019 finden die Lesungen und Literatur-Werkstätten vom 29. April bis 24. Mai statt.
49 Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Zeichner sind dieses Jahr bereit, aus ihren Werken vorzulesen und über ihr Schaffen als Schriftstellerin oder Illustrator zu sprechen  – erfolgreiche Leseförderung im 57. Jahrgang. 8 Literatur-Werkstätten erweitern das Literaturangebot um etliche Aspekte: Die Kinder können in Schreib- und Illustrationswerkstätten ihrer Fantasie freien Lauf lassen, selber Bücher binden oder das Vorlesen entdecken.
Ab sofort nimmt kklick Anmeldungen für Lesungen entgegen. Die zur Verfügung stehenden Autor*innen finden Sie auf der Webseite (http://www.kklick.ch/ar/angebote/show/literatur-aus-erster-hand-8/)  oder in der Broschüre, die Anfang November an alle Volksschulen in Appenzell Ausserrhoden versandt wurde. Anmeldeschluss ist der 31. Dezember 2018. Weitere Informationen

Angebot Störgesang – Gesangserlebnisse für die Mittelstufe
Singen ist ein ganzheitliches Erlebnis, denn Körper, Stimme, Text, Musik und die Interaktion in der Gruppe machen das Singen zu einer erfüllenden Erfahrung.
Damit dies gelingt, sind Matthias Ammann und Gabriela Krapf, beide aus der Ostschweiz, an den Schulen in Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden sowie St.Gallen auf der Stör. Sie bringen unterschiedliche Stilrichtungen von Jodel über A Capella bis Pop, Folk und Jazz sowie Bewegungs- und Singspiele in die Klassenzimmer der Mittelstufe und vermitteln so nachhaltige Gesangsimpulse. Dank der grossen finanziellen Unterstützung des Musikrates SG/AR/AI kann das Angebot stark vergünstigt angeboten werden. Weitere Informationen

Schulvorstellungen im Kino: In der Philosophenschule
Kinokultur in der Schule und kklick empfehlen einen besonderen Dokumentarfilm: Im einfühlsamen Portrait einer Sonderschule begleitet der Filmer Fernand Melgar fünf kleine Kinder während ihres ersten Schuljahres in einer Sonderschule der Westschweiz. Sie sind alle von einer geistigen Behinderung betroffen. Betreut von einem Team ausdauernder Pädagogen und Therapeuten, lernen sie, miteinander umzugehen. Nach und nach findet die Klasse vor unseren Augen zusammen, und was zunächst unmöglich schien, wird Wirklichkeit. Die Kinder machen allen Widrigkeiten zum Trotz Fortschritte, zum Erstaunen und zum grossen Glück ihrer Eltern.
Geeignet für Lernende ab 14 Jahre. Weitere Informationen

33. Internationale Mathematik- und Logikspielemeisterschaft
Lernende aller Stufen können sich im 33. Internationalen Mathematik- und Logikspielemeisterschaft messen. Der Halbfinal findet am Samstag, 16. März 2019 in Solothurn und Zürich und in allen Westschweizer Kantonen statt. Weitere Informationen

hvm - Stadt, Land, Fluss - Römer am Bodensee
Nach der Eroberung der Bodenseeregion durch die römischen Truppen liessen sich diese teilweise auch hier nieder. Innerhalb kurzer Zeit übernahm die einheimische keltische Bevölkerung den Roman way of life. Das Angebot für Schulklassen bietet interaktive Führungen, Workshops «Römische Mühle basteln» und «Römische Götter modellieren» Weitere Informationen

Walter Zoo mit neuer Zooschule
Das Abenteuerland Walter Zoo in Gossau (SG) hat im September seine neue Zooschule eröffnet. Sie steht Klassen vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe II zur Verfügung.
Führungen und Workshops stärken prozess- und inhaltsbezogene Kompetenzen und sensibilisieren für den Natur- und Artenschutz. Weitere Informationen

Mit Schoggitaler Ihr Weihnachts-Geschenk aufwerten
Seit 1946 setzen sich der Schweizer Heimatschutz und Pro Natura mit der Taleraktion gemeinsam für die Erhaltung unserer Lebensgrundlagen ein. Die Einnahmen unterstützen jährlich wichtige Projekte zur Erhaltung von Naturräumen, Kulturlandschaften und Baudenkmälern sowie die Förderung und die Bewahrung der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt. Weitere Informationen

Gartenjahr mit Kindern - Einführungskurs
In St.Gallen findet für Lehrpersonen und andere Interessierte der Einführungskurs zum Thema "Gärtnern mit Kindern" statt. Dieser Kurs vermittelt die Kompetenzen, eine Gartensaison mit Kinder zu erleben. Der Kurs ist so aufgebaut, dass gärtnerisches und pädagogisches Fachwissen in Praxis und Theorie einfliessen und jedes Modul eine Vorbereitung für die nächsten Arbeiten im Garten sind. Weitere Informationen