Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter Februar 2019

Aus dem Amt für Volksschule und Sport

Wettbewerb Newsletter

„Newsletter“ erhalten wir viele. Der Name wirkt nicht sehr motivierend, die Neuigkeiten zu lesen. Darum gestalten wir einen Wettbewerb: Wie soll unser „Newsletter“ in Zukunft heissen? Er soll einen Name erhalten, der einprägsam, einmalig und prägnant ist. Ebenso können die sechs Untertitel umbenannt werden. Welche Ideen hast du? Bitte schreibe deine Vorschläge auf und sende die E-Mail bis zum 20. März 2019 an anna-tina.steiner@ar.ch. Für die Gewinnerin/den Gewinner gibt es einen Bücher-Gutschein im Wert von 100 Fr. zu gewinnen, der zweite und dritte Platz erhalten je einen 50 Fr. Büchergutschein.
 

Einführung der Notfall-App an den Schulen

Unter Stress richtig zu handeln ist anspruchsvoll.
In der Notfall-App für Appenzell Ausserrhoden sind die wichtigen Informationen, Handlungsweisen und direkt anwählbare Notrufnummern abrufbar.
Die App enthält Szenarien von verschiedenen Notfällen, von Gewalt/Bedrohung über Amok bis zu einem Vermisstenfall, einem Brand, einer Evakuation oder einem Todesfall. Zu jedem Szenario existiert eine exakt zugeschnittene Checkliste mit Handlungsanleitungen. Nun ist die Notfall-App in unserem Kanton einsatzbereit. Wir hoffen, dass wir sie nie für den Ernstfall brauchen.

Veranstaltungen und Weiterbildungsangebote der Abteilung Volksschule

 

Für die nachfolgenden Kurse sind noch Plätze frei.

Anmeldungen bitte mit Angabe von Name, Vorname, Privatadresse, Schulort und Kursvermerk an claudia.iten@ar.ch

M&I, Einführungskurs Medien und Informatik 1. Zyklus - zweite Durchführung
Freiwilliger Einführungskurs für Lehrpersonen des 1. Zyklus am Mittwoch, 13. März 2019, 13.30 – 17.00 Uhr im Oberstufenschulhaus Gaiserau, Gais. Der Kurs setzt sich mit dem neuen Lehrplan zum Modul Medien und Informatik und Anwendungskompetenzen auseinander. Der Schwerpunkt liegt bei konkreten Unterrichtsideen und Umsetzungsmöglichkeiten, sowohl im Kindergarten als auch in der 1./2. Primarklasse. Weitere Informationen

Entwicklung von alternativen Lernnachweisen und deren Bewertung
Freiwilliger Kurs für Lehrpersonen, welche alternative Lernnachweise kennenlernen wollen und welche nach neuen, am Lehrplan AR orientierten Bewertungsmöglichkeiten suchen. Mittwoch, 24. April 2019 mit Fortsetzung am Mittwoch, 8. Mai 2019, jeweils von 13.30 – 16.30 Uhr im Schulhaus Ebnet West, Herisau. Es werden Möglichkeiten zu Lernnachweisen aus dem Unterrichtsalltag gezeigt. Anhand der verschiedenen Methoden und der Produkte von Lernenden werden die Grundsätze der Bewertungspraxis hergeleitet. Aufgrund dieser Basis können eigene Beispiele entwickelt werden. Weitere Informationen

M&I, Unplugged Mini-Biber
Freiwilliger Kurs für Lehrpersonen des 1. Zyklus und weitere interessierte Lehrpersonen. Mittwoch, 1. Mai 2019, 14.00 – 16.30 Uhr im Mittelstufenschulhaus, Wolfhalden. Behandelt wird das Online-Lehrmittel und spielerisch wird Informatik ganz im Sinne von Computer Science Unplugged entdeckt. Zudem können Anwendungsmöglichkeiten für den eigenen Unterricht entwickelt werden. Weitere Informationen

Neue Angebote:

Obligatorische Lehrmitteleinführung „dis donc!“
Der Besuch eines Einführungstages zum Lehrmittel „dis donc!“ ist für alle Lehrpersonen, welche Französischunterricht erteilen und noch nicht mit "dis donc!" arbeiten, obligatorisch. Die Kurse finden am Samstag, 22.06.2019, im BBZ Herisau statt:

22.06.2019 dis donc 5-6 (letzte Durchführung)
22.06.2019 dis donc 7+8

Kinder begegnen Natur und Technik im Kindergarten
Freiwillige Lehrmitteleinführung für Kindergartenlehrpersonen und für Lehrpersonen, welche sich für das Lehrmittel interessieren. Mittwoch, 22. Mai 2019 von 13.30 – 17.00 Uhr in Herisau.
Das Lehrmittel „Kinder begegnen Natur und Technik“ stützt sich auf den Lehrplan Volksschule Appenzell Ausserrhoden und stellt vielseitige, in der Praxis erprobte Unterrichtsideen und Aktivitäten für geführte und freie Sequenzen im Kindergarten vor. Weitere Informationen

Mathwelt 1
Freiwillige Lehrmitteleinführung des 1. Zyklus. Für Lehrpersonen, welche sich für das Lehrmittel Mathwelt 1 interessieren oder sich entschieden haben, mit diesem zu unterrichten. Samstag, 25. Mai 2019 von 08.45 – 16.00 Uhr im Schulhaus Dorf in Grub AR. Die Teilnehmenden kennen die Konzeption und Bestandteile des Lehrmittels. Sie verstehen das unterrichtsleitende Lehrmittel wirkungsvoll mit heterogenen Lerngruppen im Unterricht einzusetzen. Sie setzen das Lehrmittel für einen bewussten Umgang mit individuellen Lernvoraussetzungen und vielfältigen Arbeitsweisen ein. Weitere Informationen

Weitere Weiterbildungskurse inklusive Abrufkurse sind hier zu finden.

 

Appenzellische Gemeinnützige Gesellschaft AGG

Appenzellisches Jahrbuch 2019 | Aufruf für einen kurzen Textbeitrag

Wer war für Sie die prägendste positive Person auf Ihrem Bildungsweg? Was war für Sie das positivste Erlebnis in Ihrer Ausbildungszeit? Die Redaktion des Appenzellischen Jahrbuchs bittet Interessierte um einen kurzen Textbeitrag für die nächste Ausgabe, welche die historische Entwicklung des Bildungswesens und aktuelle Herausforderungen beleuchten wird. Weitere Informationen

Teilnahme an einer Studie der Universität Zürich

 

Schulen gesucht

Die sic-Studie, durchgeführt von der Universität Zürich, untersucht die Schulentwicklungskapazität von Schulen. U.a. geht sie den Fragen nach, wie Schulhausteams konkret im Schulalltag an der Weiterentwicklung lerneffektiver Umgebungen für die Lernenden arbeiten und wie Schulen in dieser Entwicklungsarbeit unterstützt werden könnten. Das Forschungsteam sucht noch Schulen aus Appenzell Ausserrhoden, die zu einer Teilnahme bereit sind. Weitere Informationen

Weiterbildungen anderer Anbieter

 

Allfällige Kostenübernahmen der Weiterbildungsangebote müssen mit dem Arbeitgeber besprochen werden.

step Weiterbildung für Mitarbeitende in der schulergänzenden Betreuung
step – das systematische Training für Eltern und Pädagogen umfasst seit kurzem nebst step Elternkursen und der Fortbildung für Lehrpersonen auch eine Weiterbildung für Mitarbeitende in schulergänzenden Tagesstrukturen mit der Möglichkeit zur Zertifizierung. Die Weiterbildung hilft den Mitarbeitenden, den täglichen Herausforderungen gelassener und wirksamer zu begegnen. Flyer sowie weitere Informationen

CAS Integration von Lernenden mit Verhaltensstörungen - HfH
Der schulische Alltag wird mitgeprägt von Kindern und Jugendlichen, die unruhig sind, sich nicht konzentrieren können, keine Lust auf Lernen haben und allgemein den Ablauf des Unterrichts stören. Ziel des Lehrgangs ist es, den Teilnehmenden konkrete, wirksame Handlungsansätze und Methoden zu vermitteln, mit denen die Integration aller Lernenden besser gelingt. Weitere Informationen

Musik-Kurswoche in Arosa
Der Verein AROSA Kultur führt jährlich über 100 Kurse, Konzerte und Festivals durch. Einige Kursangebote richten sich speziell an Lehrpersonen. So zum Beispiel der Kurs „Material wird Klang – ein Instrumentenbau- und Spielkurs“ oder „Gitarre als Begleitinstrument". Diverse Anfängerkurse in Alphorn, afrikanischen Trommeln, Mundharmonika, Ukulele usw. runden das Angebot ab. Weitere Informationen

Wettbewerbe

 

fanfaluca 2019: Wettbewerb für Schultheatergruppen

Vom 10. bis 15. September 2019 geht das fanfaluca in die sechste Ausgabe. Auch dieses Jahr wird das Festival-Programm durch einen Wettbewerb zusammengestellt. Ensembles mit jugendlichen Darstellerinnen und Darstellern ab 13 Jahren aus allen Landesteilen der Schweiz und aus Liechtenstein können sich bis am 1. April 2019 um einen Platz im Spielplan 2019 bewerben. Weitere Informationen

 

 

 

Interessantes für Schule und Unterricht

 

Schweizer Vorlesetag 2019
Am Mittwoch, 22. Mai 2019 findet zum zweiten Mal der Schweizer Vorlesetag statt. Vorlesen macht Freude und unterstützt Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung. Direkt bei der Anmeldung kann Werbematerial zum Vorlesetag bestellt werden. Anmeldung

Von Kindesbeinen an selbstbestimmt digital unterwegs
Der Schutz der eigenen Privatsphäre ist eine Grundlage für ein selbstbestimmtes Handeln, das gilt erst recht in der digitalisierten Gesellschaft. Der Datenschutzbeauftragte des Kantons Zürich stellt zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) Unterrichtsmaterialien für 4 bis 9-jährige Kinder vor. Geheimnisse sind erlaubt, heisst das Modul. Die Lektionen für den kompetenten Umgang mit Daten werden dieses Frühjahr getestet und ab diesem Herbst in die Ausbildung der Lehrpersonen integriert. Weitere Informationen

SJW Lesekompetenz und Lesefreude für Kinder und Jugendliche
Das SJW macht Kinder und Jugendliche vom ersten Lesealter an mit Literatur vertraut – insbesondere mit Werken von Schweizer Autorinnen und Autoren wie z.B. Kathrin Schärer und Lorenz Pauli. Es bietet mit spannenden, anregenden, bewegenden Geschichten und interessanten Sachheften für alle Schulstufen unvergessliche Lektüreerlebnisse. Die Publikationen erscheinen in den vier Landessprachen und teilweise auch auf Englisch. Die SJW Ausstellungsbox mit dem lieferbaren SJW Programm steht allen Schulen und Bibliotheken gratis zur Verfügung. Für den Unterricht sind ebenfalls Arbeitsblätter verfügbar.
Weitere Informationen erteilt Kurt Sallmann kurt.sallmann@schule-gais.ar.ch oder www.sjw.ch

Sprachtagung 2019
Die Sprachentagung 2019 findet am Samstag, 23. März 2019 in Zürich statt. Dabei wird das Thema „Wissen und Können in Worte fassen – Schulsprache in allen Fachbereichen fördern“ aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert. Weitere Informationen: Anmeldung und Kurzbeschreibungen der Hauptreferate

kklick: Einladung und Programm Netzwerktreffen #9 am 13. März 2019 im Hof zu Wil
Bald findet das nächste Netzwerktreffen von kklick – Kulturvermittlung Ostschweiz statt. Der Themenschwerpunkt vom Mittwoch, 13. März 2019, ist «Sprache und Literatur». Dazu sind Kulturverantwortliche an Schulen, interessierte Lehrpersonen und Kulturschaffende herzliche eingeladen. Das Programm bietet Einblick in die Durchführung des Projekts «Schulhausroman», Kulturangebote aus dem Bereich Poetry Slam, Hörspiel und Kinderbuch sowie der Austausch mit anderen Lehrpersonen und Kulturanbietenden. Detailprogramm und Anmeldung

Symposium 2019: «Der Wert des (Nicht-)Wertens» Eine Veranstaltung der Stiftung Kinderdorf Pestalozzi
Schulnoten zwischen Solidarität und Leistungsgesellschaft sowie Pädagoginnen und Pädagogen zwischen Bewertung, Wertevermittlung und Selbstreflektion. Am Samstag, 30. März 2019, findet das Symposium zum dritten Mal statt. Weitere Informationen

Mobilität für junge Leute
Eurodesk fungiert als Anlaufstelle für Jugendliche in Sachen Mobilität. Möchte eine lernende Person einen Sozialeinsatz leisten, für kurze Zeit Französisch lernen oder hat eine andere Austauschidee? Eurodesk berät kostenlos und unverbindlich. Weitere Informationen

Mission DAHU - pädagogisches Spiel zur Umweltsensibilisierung
Mission DAHU wurde speziell für 10- bis 12-jährige Lernende konzipiert. Es klärt Kinder über die Auswirkung der Freizeit- und Wintersportaktivitäten auf und entspricht dem Lehrplan 21. Rätsel und verschiedene praktische Experimente laden die Lernenden dazu ein, sich mit den Umwelteinflüssen bei Wintersportaktivitäten auseinander zu setzen. Flyer und weitere Informationen

«Kollegien stark machen» – Buchneuerscheinung
Lehrkräfte und Schulleitungen können selbst viel dazu beitragen, Schulen erfolgreich und gesundheitsfördernd zu entwickeln. Wie das geht, zeigen Helmut Heyse und Bernhard Sieland, zwei ausgewiesene Experten zum Thema Lehrergesundheit, in ihrem neuen Buch Weitere Informationen

Das grösste Klassenzimmer der Schweiz
Ausserschulische Lernorte werden von Lehrpersonen sowie Lernenden gleichermassen geschätzt. Sie ergänzen den regulären Unterricht und bieten die Möglichkeit, ein Thema vor Ort zu erleben.
Auf einer Schulexkursion im Kanton Schwyz entdecken die Lernenden die Schweiz. An ausserschulischen Lernorten treffen sie zum Beispiel auf Wilhelm Tell, die alten Eidgenossen und Mönche aber auch auf Raubtiere. Flyer und weitere Informationen

Naturmuseum St. Gallen – Museumspädagogik aktuell
Das Team Museumspädagogik präsentiert Lehrpersonen und ihren Lernenden aktuelle Sonderausstellungen zur Winterzeit. Zudem kann im neuen Klassenlabor zum Thema Bionik getüftelt, experimentiert und geforscht werden. Weitere Informationen

Kinokultur in der Schule
Anhand pädagogisch wertvoller Filme können spannende Themen bearbeitet und die Medienkompetenzen von Lernenden geschult werden. Kinokultur in der Schule empfiehlt die Werke «Female Pleasure», «Die grüne Lüge» und «Zwingli». Spezifisches Unterrichtsmaterial ist kostenlos verfügbar. Weitere Informationen

«Tierisch» gute Schulreise erleben – 1. und 2. Zyklus
Die Schweizerische Südostbahn AG und die Appenzeller Bahnen AG organisieren für Lehrpersonen die Schulreise in den Walderlebnisraum nach Gais oder in den Greifvogelpark nach Buchs. Beide Outdoor-Pärke sind mit den Zügen der Südostbahn und den Appenzeller Bahnen schnell und bequem erreichbar. Flyer und weitere Informationen

Konzert und Theater St. Gallen
Schulen aus Appenzell Ausserrhoden erhalten ermässigte Konzert- und Theatertickets. Empfehlungen für 2019: Kindertheater mobil, "Dornrösli bockt", "FINAL FANTASY", usw. Termine, Preise und weitere Informationen

Schultheatertage Ostschweiz
Lehrpersonen erhalten die exklusive Chance, einen halben Tag lang den Schultheatertagen Ostschweiz als Gast beizuwohnen. Schulklassen zeigen sich gegenseitig ihre selbst entwickelten Theaterstücke und tauschen sich mit Theaterschaffenden und anderen theaterbegeisterten Lernenden aus. Weitere Informationen

KUNST HALLE SANKT GALLEN
Neue Workshops für Schulklassen während der Ausstellung von Mark van Yetter

Im Frühling 2019 zeigt die Kunst Halle Sankt Gallen Gemälde des amerikanischen Künstlers Mark van Yetter. Den Bildern gelingt es, sich in unser Gedächtnis einzuprägen – es ist eine seltsame, surreale, manchmal unheimliche Welt, die der Künstler präsentiert. Während der Workshops für Schulklassen findet die Betrachtung und Diskussion vor den Arbeiten van Yetters statt. Im Anschluss wählen die Lernenden ein Werk und interpretieren dieses, der Stufe angepasst, gestalterisch oder in Textform.
Lehrpersonen sind herzlich zum Einführungsabend am Dienstag, 5. März 2019, von 18 bis 19 Uhr eingeladen. Anmeldung und weiter Informationen

«Buchknacker»: Jetzt einfacher anmelden
Seit Januar 2019 können neu noch mehr Kinder und Erwachsene vom Angebot der Online-Bibliothek Buchknacker profitieren. Die speziell für Kinder und Jugendliche mit Legasthenie oder AD(H)S geeigneten Hörbücher und E-Books dürfen neu auch von Menschen mit anderen Lesebeeinträchtigungen genutzt werden. Die Ausleihe ist bis 18 Jahre kostenlos. Weitere Informationen