Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter Oktober 2017

Aus dem Departement Bildung und Kultur

 

Schulgesetz

Das Departement Bildung und Kultur sah sich aus verschiedenen Gründen veranlasst, die Revision des Schulgesetzes neu aufzugleisen. Weiterhin verfolgt es das Ziel, dass das neue Gesetz am 1. August 2020 in Kraft gesetzt wird. Sobald Angaben zum neuen Terminplan – insbesondere zu den Vernehmlassungen – vorliegen, wird das Departement informieren.

Dank an Anja Gerber Gemperle

Anja nahm ihre Arbeit in der Abteilung Volksschule im Jahr 2011 auf. Sie war hauptverantwortlich für die Herausgabe des themenorientierten Mitteilungshefts „schulaktiv“ und den Newsletter. Ausserdem organisierte sie Sprachaustausche und engagierte sich für Rahmenbedingungen in Tagesstrukturen.

Anja Gerber Gemperle hat ihre Stelle per Ende Dezember 2017 gekündigt. Das Departement Bildung und Kultur dankt Anja Gerber Gemperle herzlich für ihr grosses Engagement für die Ausserrhoder Volksschule und wünscht ihr für ihre Zukunft alles Gute.

Betreuung Schnittstelle Scolaris und Lehreroffice

Die Schnittstelle von Scolaris zu Lehreroffice wird durch Marco Lengg gewährleistet. Bei Problemen mit der Schnittstelle melden sich die Informatikverantwortlichen und Sekretärinnen der Schule per Email bei: marco.lengg@schule-speicher.ch. Er wird sich im Rahmen seiner Zeitressourcen und nach einer Einarbeitungszeit so schnell wie möglich um die Schnittstellen-Probleme  kümmern.

Ausbildung an der Hochschule für Heilpädagogik (HfH)

Die Hochschule für Heilpädagogik (HfH) in Zürich bietet folgende Ausbildungen an: MA Schulische Heilpädagogik, MA Heilpädagogische Früherziehung, BA Logopädie, BA Psychomotoriktherapie, BA Gebärdensprachdolmetschen: www.hfh.ch

Appenzell Ausserrhoden ist ein Trägerkanton der HfH und verfügt über ein Kontingent an Studienplätzen. Die HfH nimmt Anmeldungen zu den jeweiligen Studiengängen bis Mitte Januar entgegen.

Um für Interessentinnen und Interessenten aus Appenzell Ausserrhoden allenfalls zusätzliche Studienplätze bereitstellen zu können, bittet das Amt für Volksschule und Sport um frühzeitige Kontaktaufnahme und Zusendung der Anmeldung im Original bis Ende November: Alexandra.Schubert@ar.ch

Weiterbildungen

 

Leseförderung: DER Event für alle Zyklen

Das Departement Bildung und Kultur lädt am Mittwoch, 13. Dezember 2017 zu einer spannenden Weiterbildung zur Leseförderung auf allen Stufen der Volksschule nach Stein AR ein. Die Weiterbildung beginnt um 13:30 Uhr im Mehrzweckgebäude und endet mit feiner Verpflegung bei einem grossen Feuer auf einer Wiese bei Stein (bei ansprechender Witterung). Spiegeltheater - inszeniert von Profis -, Leseförderungskonzept, Austausch-Walk und Workshops stehen auf dem Programm.

Das Departement Bildung und Kultur freut sich, wenn du dabei bist. Melde dich bitte bis zum 20. November 2017 bei claudia.iten@ar.ch mit dem Vermerk „Leseförderung“, Name, Vorname, Adresse, Schulort und Stufe/Zyklus an.

Basisschrift-Kurs

Im Schuljahr 2017/18 führen wir zum letzten Mal einen kostenlosen Kurs zur Basisschrift durch. Interessierte Lehrpersonen melden sich bitte bis zum 7. Dezember bei claudia.iten@ar.ch mit dem Vermerk „Basisschrift“, Name, Vorname, Adresse und Schulort an.

Weiterbildungen AR

Weiterbildungen sind passende Gelegenheiten sich mit neuen oder eher unbekannten Ansätzen auseinanderzusetzen, Gewohntes zu hinterfragen, Ideen zu sammeln und den Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen zu pflegen. Das Departement Bildung und Kultur bietet themenspezifische sowie stufenspezifische Weiterbildungen und Austauschtreffen für verschiedene Fachgruppierungen und -personen an. Detaillierte Informationen

Wettbewerbe

 

Storyboard-Wettbewerb zur Raserprävention

Die Fachstelle Jungen- und Mädchenpädagogik und Projekte an Schulen, JUMPPS, führt im Rahmen seiner Speed-Kampagne einen Storyboard-Wettbewerb zum Thema Risikoverhalten im Strassenverkehr durch. Der Wettbewerb richtet sich an Jugendliche der 9. und 10. Klassen, Gymnasien oder Berufs­schulen: www.ist-rasen-maennlich.ch

Zusätzlich steht das bewährte Speed-Lehrmittel inklusive Unterrichtsmaterial (Selbsttest,  Arbeitsblätter, Songs, Filme und Plakate) online zur direkten Benutzung im Klassenzimmer für die Lehrperson oder für Lerngruppen zur Verfügung: www.speed-lehrmittel.ch   

Kontakt: Projektleiter, Urs Urech, NWSB, Zentralstr. 156, 8003 Zürich, 044 825 62 92, 079 374 64 74, u.urech@jumpps.ch, www.jumpps.ch

bugnplay.ch - Der Medien- & Robotikwettbewerb für 8- bis 20-Jährige

Bugnplay.ch ist ein Ideenwettbewerb für Kinder und Jugendliche, die sich für die Themen Medien und Robotik begeistern. Die Projekte können dabei ganz unterschiedlich sein – von einem Roboter über einen Trickfilm bis hin zu einem Computerspiel ist alles möglich. Der Fantasie der Teilnehmenden sind keine Grenzen gesetzt, solang die Ideen mit digitalen Medien und neuen Technologien umgesetzt werden können.

Die Jugendlichen können ihre Ideen bis zum 31. Januar 2018 anmelden und haben dann zwei Monate Zeit um ihre Projekte zu entwickeln und einzureichen: http://bugnplay.ch/

Ausschreibung 9. LISSA-Preis 2018

Schulen, die in ihrer Schulentwicklung Wert auf Stärken und Begabungen legen, sind eingeladen, sich um den 9. LISSA-Preis zu bewerben. Es soll aufgezeigt werden, wie im Unterricht Potenziale geweckt, gestärkt und entwickeln werden können und wie begabte Kinder und Jugendliche besonders gefördert werden. Einsendeschluss: 15. Januar 2018. LISSA-Preisverleihung: 14. Juni 2018, www.lissa-preis.ch/wettbewerb

Weihnachtswettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Dieses Jahr lanciert die eLearning-Plattform SchulArena.com bereits zum vierten Mal den beliebten und kreativen Weihnachtswettbewerb für Schülerinnen und Schüler von der 3. bis zur 9. Klasse.

Auf www.weihnachtswettbewerb.ch finden sich alle Informationen zum Wettbewerb. Die Webseite stellt unter anderem eine Videobotschaft des Samichlaus, eine genaue Anleitung zum Herunterladen sowie die Teilnahmeunterlagen bereit. Informationen für Schülerinnen und Schüler sowie ein Flyer

Weiterbildungen anderer Anbieter

 

Erste Nationale Tagung: Achtsamkeit in Schule und Bildung

Am Samstag, 10. März 2018 findet die erste nationale Tagung „Achtsamkeit in Schule und Bildung“ an der PH Luzern statt. Anmeldungen bis 9. Januar 2018, Flyer

Austausch und Weiterbildung in Europa –  eine Chance für Ihre Schule

Movetia, die Schweizer Agentur für Austausch und Mobilität, fördert europäische Mobilitäts- und Kooperationsprojekte, in deren Rahmen sich Weiterbildungen, Hospitationen und Lehrtätigkeiten realisieren lassen oder die Zusammenarbeit mit Partnerschulen ermöglicht wird. Weitere Hinweise

Fachtagung: Autismus in der Westschweiz

In Zusammenarbeit mit der HfH Zürich findet am 22.11.2017 ab 14 Uhr die Fachtagung «Autismus in der Westschweiz» statt. Ausschreibung im Anhang. Anmeldungen bitte direkt über den Webshop (http://autismus-shop.ch/veranstaltungen/118-hfh-autismus-in-der-westschweiz.html).

Weiterbildung zu Materialien: für den herkunftssprachlichen Unterricht (HSK) im November 2017 bis März 2018

In den ersten drei Weiterbildungshalbtagen werden zentrale didaktische Prinzipien der Sprachförderung erprobt. Beim vierten Treffen stehen Ideen und Modelle zur Förderung der interkulturellen Kompetenz im Zentrum. Weitere Informationen

Atelier CARAN D’ACHE

Gerne unterstützt Caran d'Ache Lehrpersonen aller Stufen mit neuen Ideen und Impulsen für Ihren Gestaltungsunterricht. In den Zeichen- und Malkursen für Lehrpersonen stehen Techniken und Anwendungen im Vordergrund. Sie sind technisch, pädagogisch und didaktisch aufgebaut. Die Kurse sind kostenlos. https://www.carandache.com/de/maison/atelier-caran-dache

Module Rettungsschwimmen SLRG

Die Wassersicherheitsausbildungen der SLRG richten sich an Personen, die sich häufig am, im und auf dem Wasser aufhalten. Das Kursangebot ist modular aufgebaut um privaten und beruflichen Anforderungen gerecht zu werden: https://www.slrg.ch/de/ausbildung.html

Für Schule und Unterricht

 

Ausstellung über Nachbarschaften im Vögele Kultur Zentrum: Der tägliche Tanz um Nähe und Distanz

26.11.2017 – 25.3.2018

Das Thema "nachbarschaft" kann ziemlich komplexe Fragen aufwerfen, kommt uns doch der Mensch jenseits der Wand empfindlich nah. Nachbarschaftliche Beziehungen haben Konfliktpotential und Einfluss auf unser Wohlbefinden. Die Ausstellung geht verschiedenen Aspekten nachbarschaftlichen Zusammenlebens nach und fragt, was wir für uns selbst und für ein gutes Zusammenleben lernen, wenn wir den Mikrokosmos menschlicher Gemeinschaft erkunden.

Schulklassen jeder Bildungsstufe erhalten freien Eintritt in die Ausstellung und kostenlos dialogische Führungen. 

Für Lehrpersonen findet am 28. November 2017 um 18 Uhr die Ausstellungseinführung statt. Neben Hintergrundinformationen werden die speziell für die Ausstellung konzipierten Unterrichtsmaterialien vorgestellt. Anmeldung: vermittlung@voegelekultur.ch, Vögele Kultur Zentrum, Gwattstrasse 14, 8808 Pfäffikon SZ, www.voegelekultur.ch

Ideen für ein cooles Schulprojekt, aber kein Geld?

Die Jürg Burkard – Stiftung unterstützt laufend Projekte und Unternehmungen von Schulen (schulisch und ausserschulisch) finanziell. Ausgenommen sind Sportprojekte.

Schulleitungen, die für ein Schulprojekt auf Finanzsuche sind oder Lehrpersonen, die für ihre Klasse Beiträge der Stiftung beanspruchen möchten, können ihre Gesuche dem Präsidenten des Stiftungsrates per Email oder per Post einreichen. Die Gesuche müssen einen Projektbeschrieb mit Zeitplan und ein Budget umfassen.

Auskunft: Peter Abegglen, Präsident des Stiftungsrates: Tel. 071 344 26 60 , Adresse für die Gesuche: Jürg Burkard – Stiftung, Peter Abegglen, Bruggmoos 17, 9042 Speicher, Email: pabegglen@bluewin.ch

«Kinder brauchen Märchen!»

Das erfolgreiche Projekt «Märchen – Schlüssel zum Leben» wird weitergeführt! Märchen bringen Lebensfragen in symbolischer Form zum Ausdruck. Der Märchenerzähler Kurt Fröhlich kommt wieder in die Klassen.  Jedes Kind besitzt  nach einem Jahr seine persönliche Märchensammlung. Fremdsprachige Kinder erhalten bei Bedarf eine Übersetzung: www.sucht.ar.ch

Bike2school

Bike2school motiviert Klassen aus der ganzen Schweiz zum Velofahren. Schülerinnen und Schüler ab der vierten Primarschulstufe fahren so oft wie möglich mit dem Velo zur Schule und sammeln dabei Punkte und Kilometer im Wettbewerb um attraktive Klassen- und Einzelpreise. Jetzt für die Herbstaktion anmelden: www.bike2school.ch

Kinderkonferenz 2017 zu den Kinderrechten - Kinder haben Rechte

Vom 23. bis 26. November 2017 findet die diesjährige Kinderkonferenz statt. Kinder aus der ganzen Schweiz sind nach Trogen eingeladen, um über Kinderrechte – ihre Rechte – zu diskutieren und sich auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Hinweise

Zukunftstag: Schulkinder entdecken ihre Talente

Am 9. November, dem Nationalen Zukunftstag, können Jugendliche wiederum die Vielfalt des Berufslebens kennenlernen. Unter dem Motto «Seitenwechsel» begleiten Schüler und Schülerinnen ihre Eltern einen Tag lang im Betrieb oder nehmen an einem Spezialprojekt teil. Praktische Einblicke in Bau, Technik, Informatik, Schreinerei, Landwirtschaft und Waldberufe, Betreuung, Pflege, soziale Arbeit, Veterinärmedizin, Schulwesen, Coiffure und Ergotherapie sind garantiert. Weitere Hinweise

jungspund – Theaterfestival für junges Publikum St.Gallen

Auf www.kklick.ch ist das gesamte Programm von «jungspund» ersichtlich. Das Theaterfestival für junges Publikum bietet während 10 Tagen stufengerechtes Theater für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom Kindergartenalter bis zur Oberstufe an. Wir freuen uns auf Lehrpersonen und ihre Klassen in der Lokremise St.Gallen oder am Figuren-Theater St.Gallen:
www.jungspund.ch (21. Februar – 03. März 2018)

Jüdisches Museum der Schweiz

Mit der Galerie am Petersgraben 31 eröffnet das Jüdische Museum der Schweiz einen neuen Standort für ein Traditionshaus. Es ist das älteste jüdische Museum im deutschsprachigen Raum nach dem Krieg und das einzige jüdische Museum der Schweiz: Weitere Informationen

Kolibri – Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

Die neuen Leseempfehlungen Kolibri 2017/2018 von Baobab Books sind seit September erhältlich – eine Auswahl von 58 lesenswerten Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur, die differenziert Themen des interkulturellen Zusammenlebens aufgreifen: Flucht, kulturelle Identität, Rassismus, Freundschaft: www.baobabbooks.ch/de/kolibri/. Ein kostenloses Exemplar Kolibri kann bei der Projektverantwortlichen Cyrilla Gadient bestellen: c.gadient@baobabbooks.ch.

Ab sofort bietet Baobab Books die Leseanimation BuchBesuch auch für die Sekundarstufe an. Weitere Informationen. Für die Primarstufe werden weiterhin fünf Leseanimationen angeboten (siehe Anhang). Fragen und Anmeldungen nimmt die Projektleiterin Cyrilla Gadient gerne entgegen: c.gadient@baobabbooks.ch

Kunst Halle St. Gallen: Workshops zur Ausstellung von Fredrik Værslev – ab November

Der norwegische Künstler Fredrik Værslev (*1979, lebt in Drammen/NO) beeindruckt das Kunstpublikum durch eine extensive malerische Praxis. Zu Beginn wird die Ausstellung im Dialog betrachtet — Fragen und Inputs wechseln sich ab. Die Lernenden machen sich anschiessend auf die Suche nach den (versteckten) Codes, die Værslev auf seinen Bildern platzierte und versuchen, diese zu deuten. Die Workshops dauern 1.5 Stunden und können vom 15. November 2017 bis 12. Januar 2018, jeweils Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, gebucht werden. Das Angebot ist für alle Stufen geeignet. Die Workshops sind kostenlos für Klassen aus den Kantonen SG, AI und AR. Das Anmeldeformular ist im Anhang und auf der Website der Kunst Halle Sankt Gallen zu finden: http://www.k9000.ch/de/kunstvermittlung/workshops/schulklassen.html

Das Dossier mit ausführlichen Informationen zu den Workshops ist ab dem 15. November 2017 verfügbar.

Workshops zum Thema Tabakkonsum

Die Beratungsstelle für Suchtfragen AR bietet zwei kostenlose Workshops, der Lungenliga St. Gallen – Appenzell, zum Thema Tabak an. „Geködert!“ für die 5.-6. Primarklasse widerlegt die Vorteile des Rauchens und „Verkohlt?“ für die 1.-3. Sekundarklasse, unterstützt die Jugendlichen die Risiken von Tabak einzuschätzen: www.sucht-ar.chPräventionsprogramme

Technoscope zu «Roboter für Menschen»

Technoscope, das Technikmagazin der SATW für Jugendliche, stellt in der aktuellen Ausgabe spezielle Roboter vor. Diese kommen am oder sogar im Menschen zum Einsatz, erleichtern das Leben, geben verlorene Fähigkeiten zurück oder erweitern diese sogar: www.satw.ch/technoscope

SWISSAID-Abzeichenverkauf 2018 einplanen

Auch zum 70. Jubiläum der Aktion engagieren sich Kinder wieder auf spielerische Art für eine gerechtere Welt und verkaufen im Februar und März 2018 Abzeichen. Dabei entwickeln sie früh wichtige personale, soziale und methodische Kompetenzen und können 10% des Erlöses für die Klassenkasse behalten. Unverkaufte Abzeichen werden anstandslos zurückgenommen: www.swissaid.ch/abzeichen

YouNews: SRF, «Tages-Anzeiger» und Partner lancieren Schweizer Jugendmedientage

In der Woche vom 15. bis 21. Januar 2018 bieten verschiedene Schweizer Medien anlässlich der ersten Durchführung von YouNews – die Schweizer Jugendmedientage – Jugendlichen die Gelegenheit, die journalistische Arbeit kennenzulernen. Die Jugendlichen sollen erleben und verstehen, wie traditionelle Medien in Zeiten von Fake News, Chatbots und Insta-Storys zur Meinungsbildung in unserer Demokratie beitragen. Mehr Informationen

Cinec

Der Verein Cinec hat zum Ziel, Schülerinnen und Schülern in der Schweiz zu ermöglichen, qualitativ hochwertige Filme im Kino zu entdecken. Der Verein verbindet Kompetenzen aus den Bereichen Bildung, Kino und Kulturvermittlung. Weitere Informationen, Einladungen und Anfrage Schulvorführungen.

Sportbroschüren zum Lehrplan 21

Der Lehrplan 21 sieht vor, dass die Schülerinnen und Schüler im Fachbereich Bewegung und Sport im Verlauf der obligatorischen Schulzeit 15 Kompetenzen aufbauen und vertiefen. Zum Schuljahresbeginn 2017/18 veröffentlicht der Lehrmittelverlag Zürich drei Unterrichtsvorhaben zu den thematischen Einheiten «Clownerie» und «Gleiten, Rollen, Fahren» für die 2. Klasse sowie «Rhythmisch springen» für die 3. Klasse. Mehr Informationen