Haben Sie Probleme mit der Darstellung dieser E-Mail, verwenden Sie bitte folgenden Link.

Newsletter Amt für Umwelt 1 - 2019, Februar 2019

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser

Die Baukontrollen der gewässerschutztechnischen Auflagen wurden ab Mitte 2014 intensiviert, um u.a. die Umsetzung der Auflagen zu überprüfen und den Praxisbezug sicherzustellen. Mehr zum aktuellen Stand der Kontrollen und zu weiteren Themen aus den Bereichen Gewässerschutz und Energie lesen Sie in dieser Ausgabe.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

1 Baulicher Gewässerschutz in der Landwirtschaft - aktueller Stand der Kontrollen

 

Im Rahmen der kantonsweiten landwirtschaftlichen Gewässerschutzkontrollen konnte bereits eine Vielzahl an Mängeln entdeckt und behoben werden. Nach der Erstaufnahme von Jauchegruben, Dieseltanks, Gebindelagern und Abwasseranlagen erfolgt inskünftig alle 4 Jahre eine Sichtprüfung anlässlich einer koordinierten Grundkontrolle auf Landwirtschaftsbetrieben. Diese Kontrollen werden vom landwirtschaftlichen Inspektionsdienst und den Biokontrollorganisationen durchgeführt.

weiterlesen

2 Musterreglement für Grundwasserschutzzonen aktualisiert

 

Das Amt für Umwelt stellt den Inhaberinnen der Wasserversorgungen respektive den durch sie beauftragten hydrogeologischen Büros ein Muster-Schutzzonenreglement zur Verfügung. Gestützt auf die kantonale Vorlage können rechtskonforme Schutzzonenreglemente erstellt werden.

weiterlesen

3 Schadenfälle mit umweltgefährdenden Stoffen: Statistik 2018

 

Das Amt für Umwelt betreibt einen Pikettdienst. Den Einsatzkräften von Kantonspolizei, Feuerwehr und Gemeinden wird bei akuten Gewässer- oder Bodenverschmutzungen im ganzen Kanton Appenzell Ausserrhoden rund um die Uhr fachliche Unterstützung - telefonisch oder vor Ort - geboten. Im Jahr 2018 wurden dem Amt für Umwelt mehr als zwei Dutzend Schadenfälle gemeldet. Seit 2015 wird an Wochenenden und Feiertagen mit dem Pikettdienst vom Amt für Wasser und Energie des Kantons St. Gallen zusammengearbeitet.

weiterlesen

4 Neuer Bericht des Bundesrates: Umwelt Schweiz 2018

 

Der neue Bericht «Umwelt Schweiz 2018» gibt einen Überblick über den Zustand und die Entwicklung der Umwelt in unserem Land. Er zieht Bilanz aus den Massnahmen, die der Bund ergriffen hat, um die Umweltqualität zu verbessern, und zeigt auf, wo weiterer Handlungsbedarf besteht.

weiterlesen

5 CH2018 - neue Klimaszenarien für die Schweiz

 

Die Klimaszenarien CH2018 zeigen, wo und wie der Klimawandel die Schweiz trifft, und was weltweite Klimaschutzanstrengungen dagegen ausrichten können. Die absehbaren Folgen eines ungebremsten Klimawandels für die Schweiz sind mehr Hitzetage, trockene Sommer, heftige Niederschläge und schneearme Winter. Weltweite Klimaschutzanstrengungen können den Klimawandel jedoch entscheidend eindämmen.

weiterlesen

6 Veranstaltungen

 

Energiedatenmanagement für Gemeinden
Veranstalter Pusch
Freitag, 15. März 2019, Volkshaus Zürich – weiterlesen


4. Internationaler Grosswärmepumpen Kongress
Veranstalter FWS
Mittwoch, 8. Mai 2019, Swissôtel Zürich – weiterlesen

Impressum

Departement Bau und Volkswirtschaft
Amt für Umwelt
Kasernenstrasse 17A
9100 Herisau

Telefon +41 71 353 65 35
afu@ar.ch; www.ar.ch/afu

Texte dürfen mit Quellangaben weiterverwendet werden.

Sie möchten den Newsletter nicht mehr erhalten. Hier können Sie den Newsletter abmelden.