Hauptinhalt

Medienmitteilungen der Kantonalen Verwaltung

Heute Dienstag sind die Bauarbeiten für die Erneuerung der Kantonsstrasse durch den Dorfkern von Urnäsch gestartet.

 

Für «Heimspiel 2018» erweitert sich erneut der Kreis der teilnehmenden Kantone und Länder: Erstmals nimmt im Jahr 2018 auch der Kanton Glarus teil. Eingeladen sind somit Künstlerinnen und Künstler aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und...

Das Veterinäramt verschickt in dieser Woche die Rechnungen für die ordentliche Hundesteuer 2018. Erstmals erscheint zudem eine Informationsbroschüre zur Hundehaltung im Kanton, die den Rechnungen beiliegt.

Mitte Januar wurde im Rahmen einer Vernehmlassung des Bundesrates bekannt, dass das Generationenprojekt am Bahnhof Herisau keine A-Priorität im Agglomerationsprogramm 2019-2023 erhalten soll. Inzwischen ist die Begründung für diesen Vorentscheid, der...

Der Verkehr auf den Ausserrhoder Strassen hat im letzten Jahr um knapp 1 % zugenommen. Im Raum Herisau bewirkte die Sanierung der Überführung Cilanderstrasse spürbare Verlagerungen im Strassennetz. Zwischen Heiden und Rheineck nahm der Verkehr um 4,2...

Die Meldung der Gemeinden über ihre Einwohnerzahlen zeigt: Die Bevölkerung von Appenzell Ausserrhodens wächst. Per Ende Jahr 2017 waren 55‘281 Personen mit zivilrechtlichem Wohnsitz in Appenzell Ausserrhoden gemeldet. Das sind 198 Personen mehr als...

Das Gemeindegesetz erlaubt neu, dass ein Gemeindepräsident resp. eine Gemeindepräsidentin zum Zeitpunkt der Wahl nicht mehr zwingend in der Gemeinde wohnen muss. Die Wohnsitznahme muss künftig erst bei Amtsantritt erfolgen. Der Regierungsrat hat eine...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat Daniela Ittensohn zur neuen Leiterin des Departementssekretariats im Departement Bildung und Kultur gewählt. Sie übernimmt ihre Aufgabe am 1. März 2018.

Die landwirtschaftliche Betriebsstrukturdatenerhebung 2018 in Appenzell Ausserrhoden findet vom 9. bis 21. Februar statt. Die Datenerfassung für alle Landwirtschaftsbetriebe inklusive Hobbybetriebe erfolgt elektronisch.

Brücke Steblenbach

Die Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden schickt das 3. kantonale Strassenbau- und Investitionsprogramm 2019-2022 in die Vernehmlassung. Das Programm umfasst 28 Ausbauprojekte. Ein Schwerpunkt bildet die Ortsdurchfahrt Teufen.

Kantonskanzlei

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11
  • F: +41 71 353 68 64
  • Bürozeiten
  • 07.30 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr