Inhalt

Peter Spuhler zu Gast in Appenzell Ausserrhoden

Gestern Abend hat in der Linde in Teufen die Veranstaltung „Beste Köpfe“ stattgefunden. Der Industrieunternehmer Peter Spuhler war einer der Gesprächspartner.

Über 250 Interessierte besuchten gestern Abend die Veranstaltung „Beste Köpfe“ in der Linde in Teufen. In der Dialogreihe lädt das Amt für Wirtschaft und Arbeit Appenzell Ausserrhoden regelmässig herausragende Persönlichkeiten ein, um exklusive Einblicke in ihr Wirken zu gewähren und ihre Erkenntnisse in der Diskussion mit Experten und Gästen zu vertiefen.

Unter dem Titel „Herausforderungen der Exportindustrie“ wurde gestern einmal ein anderes Programm serviert – und hochstehend diskutiert: Peter Spuhler, Verwaltungsratspräsident und Ankeraktionär der Stadler Rail AG, Thomas Baumgartner, Direktor der Appenzeller Bahnen und Matthias Tischhauser, Delegierter des Verwaltungsrates der Tisca Tischhauser AG, stellten sich an einer Podiumsdiskussion den fordernden Fragen von Stefan Schmid, Chefredaktor des St.Galler Tagblatts.

Schmid wollte beispielsweise Antworten darauf, welche Auswirkungen die aktuellen politischen Themen wie der Brexit oder der Handelsstreit USA-China auf global agierende Unternehmen haben oder welchen Risiken man sich als Unternehmer im internationalen Geschäft begegne und welche Eckpfeiler es dafür zu berücksichtigen gebe. „Internationales Geschäften und die Abwicklung von Exportaufträgen fordern Unternehmen“, waren sich die Podiumsteilnehmenden einig. „Markt und Kundenkenntnisse, Verhandlungsgeschick und vertraglich verlässliche Rahmenbedingungen sind zudem Voraussetzung für ein unternehmerisches Abenteuer im Ausland“, fügte Peter Spuhler weiter aus.

Beim anschliessenden Apéro wurde unter den Besucherinnen und Besuchern rege weiterdiskutiert und Kontakte gepflegt.

Zusätzliche Informationen

Kantonskanzlei

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11
F: +41 71 353 68 64
Bürozeiten
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr