Inhalt

Es braucht Mut - Abschluss Gleichstellungsjubiläum und Buchvernissage

Am Dienstag, 3. Dezember, findet im evang.-ref. Kirchgemeindehaus in Herisau die 12. Ausgabe des Vernetzungsanlasses PLATTFORM statt. Philipp Langenegger, dem Erschaffer der Videos zu "Wie geht es der Gleichstellung im Kanton heute?", nimmt die Gäste auf eine Reise durch die Zeit mit. Auf dem Podium begrüsst er Personen der ersten Stunde, Lernende, die einen Blick in die Zukunft wagen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Frauen- und Männerorganisationen.

Vor 30 Jahren wurde das Frauenstimm- und Wahlrecht in Appenzell Ausserrhoden eingeführt. 10 Jahre mehr dauerte es, bis eine Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann geschaffen wurde. Frauenstimm- und Wahlrecht sowie die Gleichstellung von Frau und Mann sind elementare zivilisatorische Errungenschaften in unserem Land, die bis heute nicht selbstverständlich sind. Es brauchte Mut, die Gleichstellung immer wieder zum Thema zu machen und auch nach Rückschlägen weiter zu gehen. Höhepunkt des Jubiläumsjahrs ist die Vernissage des Comics "Es braucht Mut": Lika Nüssli und Dario Forlin werden Einblicke in ihren Schaffungsprozess gewähren.

Die PLATTFORM 12 mit Podium und Vernissage findet statt am Dienstag, 3. Dezember, im evang.-ref. Kirchgemeindehaus in Herisau. Beginn ist um 18 Uhr. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Um Anmeldung via Online-Formular auf www.ar.ch/plattform wird gebeten, da die Platzzahl beschränkt ist.

Das Amt für Soziales, Abteilung Chancengleichheit, vernetzt mit der PLATTFORM jeweils Fachleute, Entscheidungsträgerinnen und -träger sowie Interessierte zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen. Die PLATTFORM diskutiert Themen zur Chancengleichheit und Chancengerechtigkeit, setzt Impulse und ist Sensorium für Entwicklungen und Trends.

Zusätzliche Informationen

Kantonskanzlei

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 61 11
F: +41 71 353 68 64
Bürozeiten
07.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 17.00 Uhr