Interkantonaler Verband für Arbeitnehmerschutz tagte in Herisau

Regierungsrat Dölf Biasotto begrüsste die Teilnehmenden herzlich zur Jahresversammlung im Kantonsratssaal.

Der Interkantonale Verband für Arbeitnehmerschutz (IVA) hat seine diesjährige Generalversammlung in Herisau abgehalten.

Der Verband als Koordinationsorgan der kantonalen Arbeitsinspektorate befasste sich an seiner Jahresversammlung intensiv mit dem Vollzug des Arbeitsgesetzes und des Unfallversicherungsgesetzes in der digitalisierten Arbeitswelt. Denn die neuen Arbeitsplätze zuhause, unterwegs oder als Clickworker für digitale Plattformen werden nicht mehr so leicht bezüglich Prävention für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu erfassen und zu betreuen sein.

Zusätzlich erfolgte die Übergabe des IVA-Präsidiums von Zürich nach St. Gallen. Neu übernimmt Beat Bachmann, Leiter des Arbeitsinspektorates St. Gallen, die Leitung des Verbandes.

Der Verband, bestehend aus den kantonalen Arbeitsinspektoraten, leistet Grundlagenarbeit, die den Mitgliedern die Erfüllung ihrer komplexen Aufgaben erleichtert.

Kantonskanzlei

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11
  • F: +41 71 353 68 64
  • Bürozeiten
  • 07.30 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr