Hauptinhalt

Lotteriefonds: Hilfe für Bondo

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat 55'000 Franken aus dem Lotteriefonds für das Bündner Dorf Bondo gesprochen.

Der Bergsturz vom  23. August 2017 zerstörte im Dorf Bondo Häuser, Strassen und Infrastrukturen. Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden entschied, den Bondo-Fonds der Patenschaft für Berggemeinden mit 55'000 Franken zu unterstützen. Damit sollen Aufräum- und Wiederherstellungsarbeiten unterstützt werden. Der Regierungsrat bringt mit dem Unterstützungsbeitrag an den Bondo-Fonds seine Solidarität mit der betroffenen Berggemeinde zum Ausdruck.

Kantonskanzlei

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11
  • F: +41 71 353 68 64
  • Bürozeiten
  • 07.30 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr