Hauptinhalt

Massnahmen an der Scheidwegkreuzung in Waldstatt

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden hat im Dezember 2015 in Waldstatt die Liegenschaft Restaurant Scheidweg mit dem Stall und der ehemaligen Milchsammelstelle erworben. Die Liegenschaft wurde gekauft, weil die angrenzende Scheidwegkreuzung den heutigen verkehrlichen Anforderungen nicht mehr genügt und für eine Neugestaltung des Areals das umliegende Land der Liegenschaft benötigt wird. Das kantonale Tiefbauamt bricht nun die Gebäude ab und studiert Varianten für den Umbau der Kreuzung.

Das kantonale Tiefbauamt hat von der Gemeinde Waldstatt die Abbruchbewilligung für das ehemalige Restaurant und die Nebengebäude bei der Schweidwegkreuzung erhalten. In einem Einladungsverfahren wurde die Zimmermann AG, Hundwil, mit dem Rückbau der Gebäude beauftragt. Die Abbrucharbeiten starten voraussichtlich am 11. Juni. Vor den Abbrucharbeiten werden belastete Stoffe aus den Gebäuden entfernt und fachgerecht entsorgt.

Bundesstrasse
Die Kantonsstrasse Winkeln-Herisau-Waldstatt-Hundwil-Appenzell geht im Rahmen des Netzbeschlusses Nationalstrassen am 1. Januar 2020 ins Eigentum des Bundes über und wird zur Nationalstrasse N25. Damit kommt zu Kanton, Gemeinde und Appenzeller Bahnen neu der Bund als betroffener Grundeigentümer auf der Kreuzung dazu. Das kantonale Tiefbauamt wird jetzt auf Stufe Studie verschiedene Sanierungsvarianten für die die Neuanordnung der Kreuzung ausarbeiten. Das Ziel ist, die Sicherheit und den Verkehrsfluss für alle Verkehrsteilnehmenden zu verbessern.

Bushaltestelle
Im Sinne einer Sofortmassnahme wird demnächst auf der Südseite eine Haltebucht für die Postautos erstellt. Diese Massnahme ermöglicht ein gefahrloses Überholen des stehenden Busses. Die Lage der Haltestelle bleibt unverändert, weil die Wegfahrt in beide Richtungen - Waldstatt Dorf und Auerhof - weiterhin möglich sein soll. Das Projekt ist jetzt bei der Gemeinde Waldstatt zur Stellungnahme.

Kantonskanzlei

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11
  • F: +41 71 353 68 64
  • Bürozeiten
  • 07.30 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr