Hauptinhalt

ProOst 2018 - Karriere machen in der Ostschweiz

ProOst - Gespräche an den Ständen

Die Veranstaltung ProOst ermöglicht berufserfahrenen Fach- und Führungskräften eine Übersicht über die Karrierechancen in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und beiden Appenzell. Unternehmensbesichtigungen, Vorträge von Ostschweizer Persönlichkeiten, netzwerken an Informationsständen und ein Startup Corner stehen im Fokus. Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, 17. August statt.

"ProOst inspiriert mehrheitlich berufserfahrene Fach- und Führungskräfte für den nächsten Karriereschritt in der Ostschweiz. Dies ist einmalig und hat mich aus Zürich schnell zu einer Teilnahme bewegt." so Marcel Stöckli, Teilnehmer an ProOst 2017. Viele Absolvierende von Fachhochschulen und universitären Hochschulen sind in derselben Situation: Sie suchen ihren ersten Arbeitgeber in den grossen Schweizer Zentren. Nach den "Lehr- und Wanderjahren" werden jedoch Themen wie Familie & Kinder, ein eigenes Wohnobjekt und die Work-Life-Balance wichtiger. Genau an diesem Übergang setzt die Veranstaltung ProOst am Freitag, 17. August 2018 an.

Company Catwalk als Highlight
Am Vormittag können die Teilnehmenden bei Unternehmensbesichtigungen einen Blick hinter die Fassade von verschiedenen Ostschweizer Arbeitgebern wie Lidl Schweiz AG, Metrohm AG oder SCHOTT AG werfen. Anschliessend gibt es am Nachmittag im Congress Center Einstein in St. Gallen ein spannendes Messe- und Kongressprogramm mit Informationsständen und einem attraktiven Vortragsprogramm. Das Highlight ist jedes Jahr der Company Catwalk, bei dem sich alle Unternehmen einzeln auf der Bühne während einer Minute auf unterhaltsame Art kurz vorstellen. Neu ist in diesem Jahr ein Startup Corner, bei dem Ostschweizer Jungunternehmen wie Advertima AG, Frontify AG und Meteomatics AG auf sich als Arbeitgeber aufmerksam machen. Und wer dann noch mehr Ostschweizer Luft schnuppern will, kann anschliessend das St. Gallerfest besuchen.

Ostschweizer Hochschulen präsentieren sich
Neben mehr als 30 Arbeitgebern präsentieren sich an ProOst auch Ostschweizer Hochschulen, die nicht nur im schweizerischen Vergleich regelmässig Spitzenplätze erreichen. So verfügt die Ostschweiz mit der Universität St. Gallen sogar über eine der weltweit führenden Universitäten für Wirtschafts-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Ergänzt wird dieses Ausbildungsangebot auf tertiärer Stufe durch die Fachhochschule St. Gallen, die Aus- & Weiterbildungslehrgänge in den Bereichen Wirtschaft, Sozialwissenschaften und Ingenieurwesen anbietet.

Viele Persönlichkeiten vor Ort
Neben den Personal- und Linienverantwortlichen der Arbeitgeber und der Hochschulen erwartet die Teilnehmenden am 17. August 2018 ein attraktives Rahmenprogramm. So werden in Diskussionen verschiedene Persönlichkeiten wie Matthias Hüppi, Präsident des FC St. Gallen, oder Nicolo Paganini, Direktor der Olma Messen St. Gallen über ihre Pläne in und für die Ostschweiz erzählen. Durch den Nachmittag führt der bekannte TV-Moderator Lukas Studer. Mit seinem sympathischen Ostschweizer Dialekt wird er sicher auch in diesem Jahr die interessierten Fach- und Führungskräfte von der Attraktivität der Ostschweiz überzeugen können.

Lassen auch Sie sich von der Ostschweiz überzeugen und registrieren Sie sich noch heute kostenlos für die Veranstaltung ProOst 2018 am 17. August 2018: www.proost.ch (Anmeldeschluss: 5. August 2018)

Kantonskanzlei

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 61 11
  • F: +41 71 353 68 64
  • Bürozeiten
  • 07.30 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr