Hauptinhalt

Feuerbrand

Was ist Feuerbrand?

Feuerbrand ist eine gefährliche und sich rasch ausbreitende Bakterienkrankheit des Kernobstes, sowie einiger nah verwandter Zier- und Wildgehölze. Sie wird ausgelöst durch das Bakterium Erwinia amylovora und bedroht die Obstbäume in hohem Masse.

Wegen seiner Gefährlichkeit wurde der Feuerbrand zur gemeingefährlichen Krankheit erklärt. Für befallene Pflanzen besteht eine Meldepflicht.

Die befallenen Pflanzenteile verfärben sich braun bis schwarz und biegen sich nach unten, ohne jedoch Laub und Früchte abzustossen. Abgestorbene Zweige sehen aus, als wären sie zu nahe ans Feuer geraten (daher der Name Feuerbrand). Die befallene Rinde wird rissig und sinkt etwas ein. Unter der Rinde ist das Gewebe feucht, schleimig und rot-braun verfärbt. Diese Befallsstellen (Cankers) sind wiederum neue Infektionsquellen für umliegende Wirtspflanzen.