Inhalt

Landwirtschaftlicher Inspektionsdienst

Der Landwirtschaftliche Inspektionsdienst Appenzell LIA führt unabhängige, kompetente und effiziente Qualitätskontrollen für landwirtschaftliche Produktions- und Anbauformen durch. Die Inspektionsstelle (Typ A) ist akkreditiert nach der Europäischen Norm ISO/IEC 17020.

Tätigkeitsgebiet

Das Tätigkeitsgebiet umfasst zur Zeit die beiden Kantone Appenzell Innerrhoden und Ausserrhoden. Gegenwärtig betreuen wir rund 1'100 Landwirtschaftsbetriebe bezüglich ökologischem Leistungsnachweis des Bundes (ÖLN). Im Auftrag verschiedener privater und öffentlicher Auftraggeber werden auf diesen Betrieben die Einhaltung der Richtlinien von Label, Tier- und Gewässerschutz überprüft.

Wieso Inspektion?

Immer mehr Konsumenten wollen wissen, wie die Nahrungsmittel produziert werden und woher sie stammen. Zudem werden die staatlichen Direktzahlungen für die gemeinwirtschaftlichen Leistungen der Landwirtschaft nur dann vollständig ausbezahlt, wenn der ökologische Leistungsnachweis erbracht ist.

Diese Entwicklungen führen dazu, dass die Produktionsvorschriften und die Warenflüsse durch unabhängige, vertrauenswürdige Stellen kontrolliert werden müssen. Mit der Akkreditierung werden wir als Inspektionsdienst überwacht und können somit gegenüber den Landwirten und den Konsumenten eine vertrauenswürdige Kontrolltätigkeit sicherstellen.

Zusätzliche Informationen

Abteilung landwirtschaftlicher Inspektionsdienst

Robert Gantenbein
Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 65