Nachjagd auf Rotwild

Zweite Jagdperiode auf Rotwild 2018

Am Samstag, 22. September 2018 wurde die erste Jagdperiode der Hochjagd beendet. Dabei sind insgesamt 21 Stück Rotwild (Vorjahr 29) sowie neun Gämsen (Vorjahr 10) erlegt worden. Die Hochjagd verlief insgesamt schlechter als im Vorjahr. Beim Rotwild konnten erst 43% des verfügten Abschusses erreicht werden. Beim Gämswild sind es erst 50%. Gemäss den Jagdvorschriften des Regierungsrates für das Jagdjahr 2018/2019 hat deshalb das Departement Bau und Volkswirtschaft eine Nachjagd zu verfügen.

Abteilung Wald und Natur

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 67 71