Hauptinhalt

Ökologischer Ausgleich

Symbolbild Wiese für oekologischen Ausgleich

Landwirtschaftsbetriebe müssen als Voraussetzung für Direktzahlungen den ökologischen Leistungsnachweis erfüllen. Ein Anteil der landwirtschaftlichen Nutzfläche muss dabei besonderes naturnah, als sogenannte ökologische Ausgleichsfläche bewirtschaftet werden. Die gesetzlichen Grundlagen und die Federführung im Vollzug liegen bei der Landwirtschaft. Die Beratung und Umsetzung dieser ökologischen Anliegen geschieht in enger Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft und Naturschutz.

Naturschutz und ÖQV-Beiträge

Abteilung Wald und Natur

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 67 71