News aus dem Amt

Am vergangenen Wochenende mussten die Jagdaufseher des Kantons Appenzell Ausserrhoden zweimal wegen wildernden Hunden ausrücken. Dabei sind in Heiden zwei und in Speicher ein getötetes Reh gefunden worden. Die Wildtiere hatten bei den derzeitig...

Der Winter ist die Zeit der Heckenpflege. Die Pflege ist entscheidend für die Vielfalt und den Wert einer Hecke. Damit sich die Menschen und die Natur an einer vielfältigen Hecke freuen können, gibt es Bewirtschaftungsgrundsätze zu beachten. Viele...

Mit dem Abschluss der Nachjagd auf Hirsche am 15. Dezember ist in Appenzell Ausserhoden die Hochjagd auf Hirsche unfallfrei abgeschlossen worden. Die Jagd auf Gämsen sowie die Niederjagd auf Rehe wurde bereits Ende November beendet. Weiterhin offen...

Der Sturm Vaia von Ende Oktober hat in Appenzell Ausserrhoden grosse Waldschäden verursacht. Die Sturmholzmenge entspricht ungefähr der Hälfte einer Jahresnutzung im Kanton. Die Aufräumarbeiten sind unterdessen angelaufen und werden sich bis in den...

Der Gartenrotschwanz ist eine Vogelart, welche eng mit einer extensiven Landwirtschaft und Hochstammobstbäumen verbunden ist...

Jahresbericht der Jagdverwaltung für das Jagdjahr 2015 / 2016.

Amt für Raum und Wald

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 67 71