Hauptinhalt

Energiestatistik

Die Energiestatistik 2011 zeigt‘s: Appenzell Ausserrhoden befindet sich auf dem Weg in eine möglichst effiziente, erneuerbare und regionale Energieversorgung – mit (noch) kleinen, aber zielgerichteten Schritten.

Energieverbrauch

Nach wie vor stammt der grösste Teil der im Kanton verbrauchten Energie aus nicht erneuerbaren und nicht regional verfügbaren Energiequellen (Erdöl, Erdgas und Uran resp. Kernkraft). Der Anteil der erneuerbaren Energien ist noch gering, aber der Trend zeigt ganz klar nach oben.

 

Weitere Informationen zum Energieverbrauch, zum Potenzial für die "eigene", erneuerbare Strom- resp. Wärmeproduktion, zum kantonalen Förderprogramm etc. sind in der Broschüre "Energiestatistik 2011" aufgeführt.

1 Gigawattstunde =  1’000 Megawattstunden (MWh) = 1 Mio. Kilowattstunden (kWh)
1 GWh Energie ≈ 100'000 Liter Heizöl

Amt für Umwelt

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 35
  • F: +41 71 353 65 36

Neutrale Energieberatung

Tel. 071 353 09 49 – Mailanfrage