Baumaler

Bei den Baumalern erfolgt die Umweltkontrolle durch einen von der Branche selbst bezeichneten Kontrolleur, in der Regel selbst ein Maler. Diese sogenannte Branchenlösung wurde 1999 mit Kooperationsvertrag zwischen der Malerbranche einerseits und den Umweltbehörden von Stadt und Kanton St. Gallen sowie beider Appenzell andererseits möglich. Die Vollzugsorganisation Umweltschutz im Malergewerbe (VUM-Ost) organisiert seither regelmässige Betriebsbegutachtungen durch und kontrolliert die verschiedenen Umweltaspekte.

Weitere Informationen

Betriebe, die alle Anforderungen des Umweltschutzes erfüllen, erhalten das Umweltzertifikat und werden auf der „weissen Liste“ der Maler aufgeführt.

Das Amt für Umwelt ist weiterhin für Aufsicht, Bewilligungen bei Neu- und Umbauten und Umnutzungen zuständig. Es führt Stichprobenkontrollen durch (insbesondere bei nicht erfassten Betrieben wie Holzverarbeitern) und berät die Betriebe, Branchenvertreter und Kontrolleure.

Amt für Umwelt

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 35