Inhalt

Newsarchiv

Das Amt für Umwelt von Appenzell Ausserrhoden hat während der letzten Heizperiode in allen öffentlichen Schulhäusern und Kindergärten Radonmessungen durchgeführt. Die gemessenen Radonbelastungen sind gering. Nur wenige und geringfügige...

In den vergangenen Wochen führte das kantonale Amt für Umwelt drei Informationsveranstaltungen für Gemeindebehörden und Grundeigentümer zur laufenden Ausserrhoder Deponieplanung durch. Rund 150 Teilnehmende wurden bei den Anlässen in Rehetobel, Gais...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden äussert sich in seiner Antwort an den Bund zum Verordnungspaket ‚Umwelt Frühling 2020‘geteilt: Während er den vorgeschlagenen Revisionen der Abfallverordnung, der Chemikalien-Risiko-Verordnung und der...

Ungefähr alle fünf Jahre untersuchen die beiden Appenzeller Kantone ihre Fliessgewässer. Damit sollen Veränderungen im und am Bach frühzeitig erkannt werden, um rechtzeitig Massnahmen zu ergreifen. Kontrolliert werden biologische, chemische und...

Appenzell Ausserrhoden verkürzt das Verfahren bei der Förderung energetischer Gebäudesanierungen und umweltfreundlicher Heizsysteme. Gefördert werden neu auch grössere Batteriespeicher für Photovoltaikanlagen.

Das Amt für Umwelt hat in den letzten Wochen in einigen Ausserrhoder Gemeinden den provisorischen Schutz der privaten Quellen überprüft. Jetzt liegen erste Ergebnisse vor: Bei mehr als der Hälfte der Quellen kann der provisorische Schutzstatus...

Das Amt für Umwelt von Appenzell Ausserrhoden führt in den kommenden Monaten in allen Schulhäusern und Kindergärten Radonmessungen durch.

Der Bund hat die angepasste Planung für die Anforderungen an die Fischwanderung bei Wasserkraftanlagen in Appenzell Ausserrhoden genehmigt. 12 von 15 Kraftwerkanlagen im Kanton zeigen in Bezug auf die Fischgängigkeit Sanierungsbedarf.

Der Kanton Appenzell Innerrhoden führt derzeit eine Anhörung zur Änderung seines Richtplans durch. Die Änderung soll zwei Windenergieanlagen in Oberegg unmittelbar an der Kantonsgrenze zu Appenzell Ausserrhoden ermöglichen. Der Regierungsrat von...

Das Amt für Umwelt überprüft ab diesem Sommer den Schutz privater Quellen in den Ausserrhoder Gemeinden; denn zahlreiche solcher Quellen sind im Privatbesitz und unterliegen einem provisorischen Schutz. In einigen Fällen kann auf den Schutz...

Zusätzliche Informationen

Amt für Umwelt

Kasernenstrasse 17A
9102 Herisau
T: +41 71 353 65 35