Hauptinhalt

Druckgeräte - Druckbehälter

Für Druckgeräte gilt die Druckgeräteverwendungsverordnung. Falls Sie neue Anlagen, die der DGVV unterstehen installieren, oder über alte Anlagen verfügen, die noch nicht gemeldet sind, muss abgeklärt werden, ob diese meldepflichtig sind. Besteht eine Meldepflicht, ist die Meldung direkt an die SUVA Meldestelle DGVV zu richten.

Die wichtigsten Grenzwerte für die Meldepflicht sind:

  • 0.5 Bar und 200 BarLiter bei überhitzungsgefährdeten Geräten
  • 2 Bar und 3000 BarLiter bei nicht überhitzungsgefährdeten Geräten.

Das kantonale Arbeitsinspektorat hat in diesem Bereich keine Vollzugsaufgaben. Diese Seite wird im Sinne des "Service public" geführt.

Geborstener Druckbehälter
Geborstener Druckbehälter
Propangastank
Propangastank

Arbeitsinspektorat

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 64 70
  • F: +41 71 353 64 64