Inhalt

Import und Export / Zoll

Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) zeichnet sich durch kompetente Beratung und kundenfreundliche Dienstleistungen aus.

In der Schweiz sind zurzeit mehr als 700'000 EU-Bürger beschäftigt, was mehr als 20 % aller Erwerbstätigen entspricht. Die Schweiz ist der drittgrösste Warenlieferant und der zweitgrösste Kunde der EU und damit ein bedeutender Handelspartner. Auch wenn die Schweiz nicht Mitglied der EU ist, ermöglichen das umfassende Freihandelsabkommen und die bilateralen Abkommen einen nahezu freien Austausch von Gütern und Dienstleistungen mit den EU-Mitgliedstaaten. Dank diesen Abkommen ist die Schweiz voll in den EU-Markt mit seinen über 500 Millionen Kunden integriert, ohne ihre politische Unabhängigkeit preiszugeben.

Import und Export

Durch das Freihandeslabkommen mit der EU geniessen Importe und Exporte in der Regel volle Zollfreiheit auf den europäischen Märkten.

Eine Schweizer Besonderheit ist der Gewichtszoll. Produkte aus Ländern ausserhalb der EU und EFTA werden bei der Einfuhr in die Schweiz nach Gewicht und nicht nach Wert verzollt. Das begünstigt den Import von technisch hochwertigen Komponenten mit geringem Gewicht. Sie können preiswert eingeführt, weiterverarbeitet und zollfrei in die EU ausgeführt werden.

Übersiedelung

Stimmen Sie eine Übersiedlung rechtzeitig mit der Zollstelle ab. In Absprache mit dem Transportunternehmen erledigt dieses auch die notwendigen Formalitäten.


Informationsstellen

Nähere Zollinformationen für Unternehmen und Private erteilen folgende Zollstellen bzw. sind online zu finden:

Schweizerische Hauptzollämter in der Ostschweiz

  • St. Gallen, Tel. +41 71 228 49 00
  • St. Margrethen, Tel.  +41 71 747 21 21
  • Buchs, Tel. +41 81 755 50 11
  • Schaanwald (Liechtenstein), Tel. +41 75 377 12 77
  • Kreuzlingen, Tel. +41 71 677 14 14
  • Thayngen, Tel. +41 52 645 22 11

Zusätzliche Informationen

Standortförderung

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 353 64 37
F: +41 71 353 62 59