Stellenmeldepflicht

Im Dezember 2016 hat das eidgenössische Parlament beschlossen, die Massen-einwanderungsinitiative mit einer Stellenmeldepflicht für Berufe mit hoher Arbeitslosigkeit umzusetzen. Sie soll eine bessere Nutzung des inländischen Arbeitskräftepotentials ermöglichen und so zur Eindämmung der Zuwanderung aus dem EU-Raum beitragen.

Die Stellenmeldepflicht gilt ab dem 1. Juli 2018. Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Erklärvideo oder detailliert auf www.arbeit.swiss, der offiziellen Informationsseite des Bundes.

Die Umsetzung der Stellenmeldepflicht im Kanton Appenzell Ausserrhoden liegt hauptsächlich in der Verantwortung der Arbeitslosenversicherung AR und insbesondere des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV). Unser erklärtes Ziel ist eine dienstleistungsorientierte und administrativ "schlanke" Umsetzung der neuen Bundesvorgaben.

Für Fragen im Zusammenhang mit der Stellenmeldepflicht wenden sie sich bitte an den RAV Arbeitgeberservice unter der Nummer 071 353 63 66 oder an rav.herisau@ar.ch

Regionales Arbeitsvermittlungszentrum

  • Obstmarkt 1
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 63 60
  • F: +41 71 353 63 64