Hauptinhalt

Kantonale und regionale Angebotsplanung

Leitbild und Konzept öffentlicher Regionalverkehr

Gemäss Gesetz über die Förderung des öffentlichen Verkehrs hat der Regierungsrat am 11. Januar 2011 das Leitbild öffentlicher Regionalverkehr 2011-2022 sowie darauf abgestützt ein Konzept öffentlicher Regionalverkehr 2011-2016 erlassen. Das Leitbild wurde am 21. Februar 2011 durch den Kantonsrat genehmigt. Darin beschrieben sind die wichtigsten Ziele für Appenzell Ausserrhoden. Das Leitbild umfasst sieben politische Leitsätze in den Bereichen "Angebot", "Qualität" und "Erfolgskontrolle". Es ist mit dem kantonalen Richtplan abgestimmt und behördenverbindlich.

Gesetz über die Förderung des öffentlichen Verkehrs
Verordnung zum Gesetz über die Förderung des öffentlichen Verkehrs
Kantonale Richtplanung

Ausserrhoder öV-Konzept in Vernehmlassung

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden schickt das neue "Konzept öffentlicher Regionalverkehr Appenzell Ausserrhoden 2018-2022" (öV-Konzept) bis Mitte Dezember 2016 in die Vernehmlassung. Schwerpunkte bilden die Weiterentwicklung des öV-Angebots sowie dessen Finanzierung. Hier geht's zu den Vernehmlassungsunterlagen.


Agglomerationsprogramm St. Gallen / Arbon-Rorschach

Der Synthesebericht Angebot öffentlicher Verkehr des Agglomerationsprogramms St.Gallen / Arbon-Rorschach legt die Grundsätze eines Zielkonzepts für die Agglomeration fest und schlägt auf Stufe Grobkonzept ein mögliches künftiges Angebot vor. Damit wird für den Horizont 2018 - 2025 die Stossrichtung der Entwicklung des ÖV-Angebots in der Agglomeration vorgegeben.


Durchmesserlinie Trogen - St. Gallen - Appenzell (DML)

Mit der DML Trogen-St.Gallen-Appenzell werden die beiden Linien St.Gallen-Trogen und St.Gallen-Gais-Appenzell der Appenzeller Bahnen miteinander verbunden. Der Kunde profitiert vom verdichteten Viertelstundentakt und modernen Niederflurfahrzeugen sowie von verbesserten Anschlüssen an den Fernverkehr in St.Gallen. Dank diesem Quantensprung und dem allgemeinen Wachstum von Mobilität und Bevölkerung wird bis 2020 mit einem Fahrgastzuwachs von bis zu 20 % gerechnet. Mehr zur DML auf der DML-Homepage.

Departement Bau und Volkswirtschaft

  • Kasernenstrasse 17 A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 51
  • F: +41 71 353 68 33