Belagserneuerung Schwellbrunnerstrasse in Herisau

Hindernisfreie Anpassung Bushaltestelle "Am Bach".

An der Schwellbrunnerstrasse im Abschnitt Einlenker Schlossstrasse bis Schulhaus Ifang in Herisau werden seit einer Woche die Beläge saniert. Gleichlaufend werden die Bushaltestellen "Am Bach" und "Ifang" behindertengerecht umgebaut.

In der Schwellbrunnerstrasse wurden in den letzten Jahren durch die Wasserversorgung Herisau die Wasserleitungen neu verlegt. Im Hinblick auf die bevorstehende Belagserneuerung wurden damals die Beläge bei der Wasserleitung nur provisorisch instand gestellt. Die fast 40-jährigen Strassenbeläge haben nun ihre Lebensdauer erreicht. Sie werden ersetzt und auf die heutigen Belastungen verstärkt. Gleichzeitig mit der Belagssanierung der Kantonsstrasse werden die Trottoirbeläge durch die Gemeinde Herisau saniert.

Gleichlaufend mit der Belagserneuerung werden die Bushaltestellen "Am Bach" und "Ifang" behindertengerecht umgebaut. Die Bushaltekanten werden erhöht und eine genügend breite Warte- und Einstiegsfläche geschaffen, um ein möglichst hindernisfreies Ein- und Aussteigen zu ermöglichen.

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Der Verkehr wird mit einer Lichtsignalanlage einspurig geführt. Die Gesamtkosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf rund 1.8 Mio. Franken; davon übernimmt die Gemeinde Herisau rund 600'000 Franken. Das kantonale Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmenden und Anstösser um Verständnis für die Einschränkungen und Behinderungen während der Bauzeit.

Departement Bau und Volkswirtschaft

  • Kasernenstrasse 17A
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 65 51
  • F: +41 71 353 68 33