Inhalt

Modell des Fünfeckpalasts im Massstab 1:100

Peter Aebi hat den Fünfeckpalast als Holzmodell nachgebaut. Das Objekt aus 1725 Einzelteilen wurde der Kantonsbibliothek als Schenkung übergeben und ist im Lesesaal ausgestellt.

Peter Aebi besuchte ab 1959 die Kantonsschule Trogen und lebte als «Pensionär» im Dorf. Nach der Matura studierte er Forstingenieurwissenschaften. Er arbeitete als Sachbearbeiter beim kantonalen Planungsamt Bern und war dann 30 Jahre als Landwirt auf Schloss Forstegg, Salez SG, tätig. Seit 20 Jahren lebt er zusammen mit seiner Frau Elisabeth Aebi in Wäldi TG. 45 Jahre lang betrieb er Pferdesport (insbesondere Gespannfahren), und mit zunehmendem Alter fand er ein neues Hobby, den Modellbau.

Zu Weihnachten 2019 bekam er das Buch «‹Wunderlich kommt mir die Baute vor›. Der Fünfeckpalast in Trogen und die Familie Zellweger» geschenkt. Das Buch inspirierte ihn zur Herstellung eines Holzmodells dieser besonderen Baute im Dorfkern von Trogen.

Peter Aebi wählte den Massstab 1:100, damit das Objekt mit den Massen 75 (L) x 37,5 (B) x 25 (H) cm auf einem Tisch gut Platz findet. Die Arbeit entstand im Coronafrühling 2020 und nahm drei Monate in Anspruch. Das Holzmodell kann zerlegt werden; jedes Stockwerk wurde so nachgebaut, dass es sich ausbauen lässt. 1725 Einzelteile zählt das Modell – sowie 260 Fenster und 138 Türen.

Am 25. September 2020 überreichte Peter Aebi sein eindrückliches Werk in einem feierlichen Anlass der Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden. Das Objekt befindet sich im Lesesaal im Sockelgeschoss des Fünfeckpalasts und kann zu den Öffnungszeiten der Bibliothek von Mo bis Fr zwischen 14 und 17 Uhr oder nach Voranmeldung (071 343 64 21, kantonsbibliothek@ar.ch) angeschaut werden.

> Weitere Fotos des Modells auf Instagram

Zusätzliche Informationen

Kantonsbibliothek

Landsgemeindeplatz 7
9043 Trogen
T: 071 343 64 21
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
14.00 bis 17.00 Uhr
oder auf Voranmeldung