Hauptinhalt

Fachportale

Toplink: Europeana.eu – Die Plattform präsentiert digitalisierte Bücher, Filme, Gemälde, Zeitungen, Tondokumente und Archivmaterial aus Europas grössten Sammlungen.

Mit E-lib.ch wurde 2008-2011 ein zentrales nationales Portal im Sinne eines «Single-Point-of-Access» für die wissenschaftliche Informationsrecherche und Bereitstellung aufgebaut. E-lib.ch umfasst verschiedene Projektteile oder Cluster, wie Information Literacy oder E-Content. Ein zentraler Projektteil ist das Cluster Metasearch und Portale. Dessen Kern wiederum bildet SwissBib, das Projekt eines gesamtschweizerischen Metakatalogs.

Die Nationalbibliothek [SNB] bietet u.a. Dienstleistungen wie

  • die SwissInfoDesk,
  • das Repertorium der handschriftlichen Nachlässe in den Bibliotheken und Archiven der Schweiz,
  • die Auflistung einiger Bibliographien zu Helvetischem oder
  • das Internet Clearinghouse [ICH] als virtuelles Nachschlagewerk zu Dienstleistungen, Beständen, kulturellen Aktivitäten, Projekten, elektronischen Publikationen, Kurs- und Schulungsangeboten etc. von Schweizer Bibliotheken.

Biographie-Portal – Das Portal erschliesst über einen gemeinsamen Einstieg die Allgemeine Deutsche Biographie (ADB), die Neue Deutsche Biographie (NDB), das Österreichische Biographische Lexikon 1815-1950 (ÖBL) und das Historische Lexikon der Schweiz (HLS).

Digicoord – Informationsplattform zu den schweizerischen Digitalisierungsprojekten.

Clio-Online – Fachportal für die Geschichtswissenschaften.
InfoClio – Fachportal für die Geschichtswissenschaften der Schweiz.

Codices – Antike und mittelalterliche Handschriften in der Schweiz; Verzeichnis und hilfswissenschaftliches Forum.

SIKART – Lexikon und Datenbank. SIKART ist ein redaktionell betreutes, permanent aufdatiertes und reich illustriertes Online-Informationssystem des Schweizerischen Instituts für Kunstwissenschaft zur Kunst in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein, das über die historische und zeitgenössische Kunst informiert.

Répertoire International des Sources Musicales [RISM] – Datenbank zur Erschliessung und Präsentation der in Schweizer Bibliotheken und Archiven überlieferten handschriftlichen und gedruckten Noten und Schriften über Musik. RISM-Schweiz leistet einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung des musikalischen Kulturgutes der Schweiz. Der Komponist des Appenzeller Landsgemeindeliedes, Johann Heinrich Tobler (1777-1838), ist mit 20 Titeln vertreten.

Die Internetplattform kultur-vermittlung.ch, lanciert von der pädagogischen Hochschule PHBern, der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Schweizerischen UNESCO-Kommission, gibt einen Überblick über laufende Projekte und Ausbildungsmöglichkeiten und regt die Diskussion um Aufgaben und Zukunft der Kulturvermittlung an.

Zurück >

Kantonsbibliothek

  • Landsgemeindeplatz 1/7
  • 9043 Trogen
  • T: 071 343 64 21
  • Öffnungszeiten
  • Montag bis Freitag
    14.00 – 17.00 Uhr
    oder nach Vereinbarung