Inhalt

Beiträge für Kompositionen

Das Amt für Kultur von Appenzell Ausserrhoden setzt in den Jahren 2016-2021 einen Schwerpunkt in der Förderung der Musik: Es hat Musikerinnen und Musiker In der zweiten Jahreshälfte 2019 zum Wettbewerb für Kompositionen und Songwriting eingeladen. Der Wettbewerb richtete sich an Musikerinnen und Musiker aller Stilrichtungen (Klassik, Neue Musik, Volksmusik, Jazz, Rock, Pop, Electronica usw.). Gesucht waren Ideen für Kompositionen und Arrangements, die das Repertoire von Musikformationen und Bands erweitern.

Der Wettbewerb ist auf ein grosses Interesse gestossen. Erfahrene Musikerinnen und Musiker, aber auch Nachwuchsleute haben Kompositionen eingereicht. Die 17 Eingaben deckten eine grosse Spannweite von Genres ab, von Pop über Klassik bis zu Volksmusik.

Die Fachjury – bestehend aus Barbara Betschart, Markus Bischof, Urs Klauser, Gabriela Krapf und Silvan Kuntz – hat im November 2019 sieben Projekten einen Kompositionsbeitrag in der Höhe von insgesamt Fr. 30‘000 zugesprochen.

Mit einem Kompositionsbeitrag wurden folgende Musikerinnen, Musiker und Gruppen ausgezeichnet:

Trio Anderscht
AVA
Stefan Baumann
Fabian Künzli
Michael Neff
Oliver Rutz
Reto Suhner

Wann die Kompositionen zur Aufführung gelangen können, ist im Moment als Folge der Corona-Pandemie noch offen.

Zusätzliche Informationen

Amt für Kultur

Landsgemeindeplatz 5
9043 Trogen
T: +41 71 353 67 48