Hauptinhalt

Gemeinschaftsprojekte

Internationaler Museumstag

Die Museen spannen unter der Leitung der Museumskoordination jeweils auch mit einem gemeinsamen Programm für den Internationalen Museumstag zusammen.

iigfädlet – erste gemeinsame Sonderausstellung

Die Eröffnung eines ersten gemeinsamen Ausstellungsprojektes erfolgt Ende April 2017. «iigfädlet – Ostschweizer Textilgeschichte» – so lautet der Titel der Sonderausstellung – widmet sich dem textilen Kulturerbe der Ostschweiz. Sie weist auf die enorme Bedeutung der Textilindustrie seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hin. Das Ausstellungsprojekt ist kantonsübergreifend und besteht aus verschiedenen Teilausstellungen und Veranstaltungen. Folgende Museen wirken mit: Appenzeller Volkskunde-Museum Stein, Appenzeller Brauchtumsmuseum Urnäsch, Museum Herisau, Museum Heiden, Textilmuseum St. Gallen, Zeughaus Teufen, Museum Schloss Prestegg Altstätten, Ackerhus – Museum Hauskultur Toggenburg Ebnat-Kappel. Es erscheint eine Begleitpublikation.

Dauer der Ausstellung: 30. April bis 29. Oktober 2017
Alle Eröffnungen der beteiligten Museen finden am Wochenende vom 28./29./30. April 2017 statt.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.iigfädlet.ch.

Amt für Kultur

  • Landsgemeindeplatz 5
  • 9043 Trogen
  • T: +41 71 353 67 48

«iigfädlet – Ostschweizer Textilgeschichte»

Gemeinschaftsprojekt von 8 Museen aus der Region: 30.04.–29.10.2017.