Inhalt

Archiv

Zum ersten Mal beteiligen sich dieses Jahr alle siebzehn Museen im Appenzellerland am internationalen Museumstag. Wie zahlreiche andere Museen weltweit stellen sie am nächsten Sonntag, 12. Mai, das Thema «Kreativität» in den Vordergrund. Sie tun dies...

Hauptsache man ist gesund. Aber was heisst das genau? Am 4. und 5. Mai dreht sich an der Kulturlandsgemeinde 2013 in Gais alles um die Gesundheit. Gast am Sonntag ist Endo Anaconda.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat die erste Tranche an Fördergesuchen um Beiträge aus dem Kulturfonds behandelt und für zwei Projekte 21‘000 Franken aus dem Kulturfonds gesprochen. 45 weitere Projekte hat das Departement Inneres und...

Zwischen Fitness und Burnout, Heilmitteln und Krankmachern: Gesundheit ist eines der Leitthemen der modernen Gesellschaft. Jede und jeder einzelne ist betroffen – wohl oder übel. Damit beschäftigt sich die Ausserrhoder Kulturlandsgemeinde 2013 vom...

Für ihre schauspielerischen Tätigkeiten auf Theaterbühnen und im Film zeichnet die Internationale Bodensee Konferenz (IBK) acht Personen mit Förderpreisen aus. Die Preise werden am 7. November 2012 im Kursaal in Heiden verliehen.

Die in Gais lebende Künstlerin Birgit Widmer erhält das erste Artist-in-Residence-Stipendium, das das Amt für Kultur und die Ausserrhodische Kulturstiftung gemeinsam ins Leben gerufen haben. Ihr Projekt führt sie nach Finnland.

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat die zweite Tranche an Fördergesuchen um Beiträge aus dem Kulturfonds behandelt. Er ist dabei den Empfehlungen des Kulturrates gefolgt und hat neun Projekten eine Summe von 180’000 Franken gewährt. In...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat das Kulturkonzept 2012 erlassen. "Das Haus ist bestellt". So lässt sich der Stand der ausserrhodischen Kulturpolitik 2012 auf den Punkt bringen. Die Grundlagen und Leitlinien der Kulturförderung, wie...

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat die Frühlingstranche an Fördergesuchen um Beiträge aus dem Kulturfonds behandelt. Er ist dabei den Empfehlungen des Kulturrates gefolgt und hat sieben Projekten eine Summe von 150’000 Franken gewährt....

«Obacht Kultur» No. 12, 2012/1 handelt von Brücken – im physischen und metaphorischen Sinn. Der Bericht einer Brückenwanderung in winterlicher Kälte öffnet den Blick für das besondere Handwerk des Brückenbaus. Die Beiträge von Hermann Blumer, Michael...

Zusätzliche Informationen

Amt für Kultur

Landsgemeindeplatz 5
9043 Trogen
T: +41 71 353 67 48