Inhalt

Hohe Einstiegsquote in die Berufsbildung und an die Mittelschulen in Appenzell Ausserrhoden

Das Ausserrhoder Departement Bildung und Kultur zieht eine positive Bilanz aus der diesjährigen Erhebung der Anschlusslösungen der Lernenden aus der Volksschule und den Brückenangeboten: Rund 95 % haben einen Einstieg in die Sekundarstufe II gefunden.

500 Lernende schliessen diesen Sommer die Volksschule ab. Direkt in eine Berufslehre treten 312 Lernende ein, 123 wählen den Weg an eine weiterführende Schule. Zum dritten Mal in Folge schaffen damit rund 85 % der Lernenden den direkten Einstieg in die Berufsbildung oder an eine Mittelschule. 43 Lernende haben sich für ein einjähriges Brückenangebot und vier für eine andere Zwischenlösung entschieden. Neun Lernende (rund 2 %) wussten zum Zeitpunkt der Erhebung noch nicht, wie es nach der Volksschule weitergeht.

70 Lernende beenden diesen Sommer das Brückenjahr. 40 davon beginnen mit einer Berufslehre, sechs besuchen eine weiterführende Schule, sechs wählen eine andere Lösung und 18 sind noch auf der Suche nach einer Lösung.

Ende Juni dieses Jahres waren 380 Lehrverträge genehmigt. Diese Anzahl liegt mit etwa 50 Lehrverträgen unter dem Durchschnitt der letzten vier Jahre. In einzelnen Branchen wie Gastro, Bau-Hauptgewerbe und Bau-Nebengewerbe konnten die Lehrstellen teilweise nicht oder verzögert besetzt werden. In Appenzell Ausserrhoden sind noch über 100 Lehrstellen offen. Das Departement Bildung und Kultur geht davon aus, dass in den Monaten Juli und August etwa 60 weitere Lehrverträge abgeschlossen und genehmigt werden.

Lernende aus der Volksschule und den Brückenangeboten, die derzeit noch nicht wissen, wie es nach der abgeschlossenen Schule weitergeht, erhalten Unterstützung durch die Berufsberatung und weitere Fachpersonen. Das Departement Bildung und Kultur spricht den Lehrbetrieben und allen am Berufswahlprozess Beteiligten einen grossen Dank für das hohe Engagement während den vergangenen Monaten aus.

Zusätzliche Informationen

Amt für Mittel- und Hochschulen und Berufsbildung

Obstmarkt 3
9102 Herisau
T: +41 71 353 67 12