Inhalt

Qualitätssicherung

Das Qualitätskonzept dient der Sicherung und Weiterentwicklung des Grundauftrages der Volksschule und ist dementsprechend auf die umfassenden Bildungs- und Erziehungsziele der Volksschule und deren Rahmenbedingungen ausgerichtet. Es setzt auf die hohe Professionalität aller Beteiligten und die gemeinsame Qualitätssorge.

Leitideen
Das Qualitätskonzept beruht auf dem Selbstverständnis einer Schule als „Lernende Organisation“. Ergänzend stehen folgende drei Leitideen:

  • Qualität durch Kommunikation
  • Qualität durch Feedback
  • Qualität durch Verbindlichkeit


Evaluation
Die Umsetzung der Grundsätze und die Erfüllung des gesetzlichen Auftrages der Qualitätsentwicklung und -sicherung werden durch die schulinterne Qualitätsentwicklung und -evaluation und eine Fremdbeurteilung der Schulen erreicht.
Die Fachstelle Schulevaluation ist zuständig für die Entwicklung und Realisierung der externen Evaluationen sowie für die Unterstützung der schulinternen Qualitätsarbeit.

 

Qualitätskonzept Volksschule

Zusätzliche Informationen

Abteilung Regelpädagogik

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 354 71 11