Inhalt

Bindung und Beziehung

Lernen und Entwicklung vollziehen sich und gelingen in stabilen und unterstützenden Beziehungen. Dabei sind Lehrpersonen und Lernende in einem wechselseitigen Prozess und gestalten mit ihren zwischenmenschlichen Vorerfahrungen Beziehungen in Unterricht und Schule. Neben Classroommanagement und didaktisch-methodischem Vorgehen ist eine bewusste Beziehungsgestaltung in Schulen ein wichtiger Erfolgsfaktor für Lernende und Lehrende.

 

Banking Time
Banking Time ist ein Konzept zur Stärkung der Beziehung zwischen Lehrperson und Lernenden, das hilft, bereits entwickelte Verhaltensmuster zu verändern. Beziehungen werden durch neue Erfahrungen in gemeinsamen Aktivitäten und durch stabilisierende Techniken in der Kommunikation verbessert. Dadurch kann der Umgang mit Anforderungen und mit Störungen in Erziehungs- und Unterrichtssituationen besser gelingen.
 

Banking Time Beziehungskapital für herausfordernde Situationen aufbauen Sozialpädagogik

Banking Time Bindungsgeleitete Interventionen Lars Mohr Alex Neuhauser

Banking Time Ein beziehungsorientierter Umgang mit auffälligem Verhalten Detlev Vogel

Banking Time Teacher's Role

Rolle von Schüler-Lehrer Beziehungen für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen Luciano Gasser

Zusätzliche Informationen

Abteilung Sonderpädagogik

Regierungsgebäude
9102 Herisau
T: +41 71 354 71 10