Hauptinhalt

Einführung neuer Lehrplan AR

Einführung in das Fach Ethik, Religionen und Gemeinschaft (ERG)

Rahmenbedingungen zur Einführung und Umsetzung

Mit dem Entscheid des Regierungsrates, den neuen Lehrplan Volksschule Appenzell Ausserrhoden auf das Schuljahr 2017/18 umzusetzen, folgt nun eine Phase der Vorbereitung. Diese beinhaltet die vertiefte Auseinandersetzung mit dem Aufbau, den veränderten oder angepassten Rahmenbedingungen und mit den konkreten Auswirkungen auf die Planung und die Umsetzung im Unterricht.

Appenzell Ausserrhoden führt Lehrplan 21 ein

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden hat beschlossen, auf das Schuljahr 2017/18 hin den Lehrplan 21 einzuführen. Die entsprechende Stundentafel sowie das Einführungskonzept liegen bereits vor. Die Einführung erfolgt praxisbezogen und in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen. Der Lehrplan 21 ist die erste gemeinsame inhaltliche Grundlage für die Volksschulen der Deutschschweizer Kantone. Der neue Lehrplan revolutioniert die Volksschule nicht, beinhaltet aber einzelne sinnvolle Weiterentwicklungen.

Film: Mit dem neuen Lehrplan unterwegs

Eine DVD der Kantone Appenzell Ausserrhoden, Thurgau und St.Gallen.
Produziert von Andreas Baumberger AG, St.Gallen. Weitere Infos