Hauptinhalt

Kinder und elektronische Medien: Tipps für Eltern und Lehrpersonen

Lehrerin erklärt Schülerinnen etwas am Laptop

Selfies, Cybermobbing, Pornografie im Internet -
Elektronische Medien wie Computer, Smartphones, Tablets, Spielkonsolen, Internet, soziale Netzwerke und Co. sind äuserst beliebt und deshalb aus den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Sie eröffnen faszinierende Möglichkeiten und Chancen, bergen aber auch Risiken und Gefahren im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes.

Das Amt für Volksschule und Sport engagiert sich in dieser Thematik mit Informationen und Weiterbildung für Schulen und Eltern. Es ist zu diesem Zweck mit dem Kinderschutzzentrum St.Gallen eine Partnerschaft eingegangen, welche eine mehrjährige Zusammenarbeit in der Weiterbildung und Prävention vorsieht.

Hilfreiche Links für Lehrpersonen und Eltern:

http://www.jugendundmedien.ch/de/home.html

http://www.klicksafe.de

http://www.datenschutz.ch

http://www.security4kids.ch

Geschichten aus dem Internet

Die TOP 100 Internetseiten für Kinder

 

zurück

 

 

Einführung neuer Lehrplan AR:
Modul Medien und Informatik

Medien und Informatik – Blog zur Umsetzung des Lehrplans Volksschule Appenzell Ausserrhoden

Für die Umsetzung von «Medien und Informatik» steht den Lehrpersonen aller Zyklen die Webplattform www.ar.ch/mi zur Verfügung. Diese beinhaltet Links zu spannenden Unterrichtsideen, Weiterbildungen, Informationen zu Lehrmitteln, Vorlagen für die Planung des Schuljahres, ICT-Pässe und Kompetenzrastern usw. Sie dienen der erfolgreichen Umsetzung von «Medien und Informatik».