Hauptinhalt

Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt (Werkdienst und Hausdienst) EFZ

Berufsbild
Fachpersonen Betriebsunterhalt sind Allrounder/innen im Bereich Haus- oder Werkdienst. Sie arbeiten in Spitälern und Heimen, bei technischen Diensten von grösseren Unternehmen, in Schul-, Sport- oder Schwimmbadanlagen bzw. in Werkhöfen von Gemeinden oder Kantonen.
Im Hausdienst überwachen und warten sie die haustechnischen Anlagen, wie Heizungs-, Klima- und Sanitäranlagen, können diese regulieren, bei Störfällen einschreiten und kleinere Reparaturen selbst vornehmen. Sie sind zuständig für die Pflege der Gebäude und Aussenanlagen.
Im Werkdienst arbeiten sie meist im Aussenbereich. Sie pflegen neben den Grünanlagen auch Wege und Strassen. Dazu gehören auch Unkrautbekämpfung, Schneiden von Sträuchern und Bäumen, reparieren von Belagsschäden und allgemeine Reinigungsarbeiten. Im Winter zählen auch Schneeräumungsarbeiten zu ihren Aufgaben.
Für vielerlei Arbeiten setzen sie Werkzeuge, Geräte und Maschinen ein, die sie auch selbst warten. Sie kennen sich auch im Bereich Recycling aus, um die anfallenden Abfälle im Betrieb fachgerecht zu entsorgen.

Anforderungen

  • Abgeschlossene Volksschule auf Realstufe
  • Freude am Umgang mit Geräten, Maschinen und Reinigungsarbeiten
  • Interesse an Pflanzen und Arbeiten im Freien
  • Praktisch-technisches Verständnis
  • Manuelles und handwerkliches Geschick
  • Körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen

Dauer der Ausbildung
3 Jahre

Berufliche Praxis
Die Lernenden werden im Werkhof Herisau und Heiden, bzw. im Berufsbildungszentrum Herisau (BBZ) ausgebildet.

Semesterabschlussgespräch
Am Ende jedes Semesters findet ein Gespräch zwischen Berufsbildner und Lernenden statt. Dabei wird der Stand der Ausbildung überprüft, das Zeugnis besprochen und neue Ziele für das kommende Semester vereinbart.

Schulische Bildung

  • an der Gewerblichen Berufsfachschule St. Gallen (GBS)
  • 1 Tag / Woche
  • Fächer: Allgemeines Rechnen, Gesellschaft, Sprache und Kommunikation, Turnen & Sport, Gartenbau, Instandhaltung, Reinigung, Umweltschutz / Entsorgung

Überbetriebliche Kurse
Insgesamt 12 Kurstage in Gossau SG, Effretikon oder Zürich, organisiert und durchgeführt vom Berufsverband

Abschluss
Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als „Fachfrau/-mann Betriebsunterhalt EFZ“

Arbeitsort

Werkdienst: Hauptsächlich im Werkhof Herisau und Heiden und dem dazugehörenden Kantons-
strassennetz im Kanton Appenzell Ausserrhoden.
Hausdienst: Hauptsächlich im BBZ Herisau

Mögliche Weiterbildung nach Lehrabschluss
Verkürzte Zweitlehre in verwandten Berufen
Fachausweise (Berufsprüfungen): z.B. Hauswart/in, Gebäudereinigungs-Fachmann/-frau, Instandhaltungsfachmann/-frau
Eidg. Diplome (höhere Fachprüfunen): z. B. Gebäudereiniger/in, Instandhaltungsleiter/in

Zusätzliche Infos
Weitere allgemeine Informationen sind zu finden unter:
SFB – Schweizerischer Fachverband Betriebsunterhalt,  www.betriebsunterhalt.ch

Personalamt

  • Regierungsgebäude
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 64 72