Inhalt

News Detailansicht

Neuerungen per 01.01.2018

eSteuern (elektronische Steuererklärung)

Seit Anfang 2017 kann die Steuererklärung für natürliche Personen elektronisch eingereicht werden. Im Verlauf des Januars wird auf der Internetseite der Kantonalen Verwaltung (www.ar.ch) ein Direktlink zu eSteuern für die Steuererklärung 2017 aufgeschaltet. Rund 60% der steuerpflichtigen Personen haben 2016 ihre Steuererklärung mit eSteuern ausgefüllt. Falls Sie auch dazugehören, können Sie dieses Jahr viele Vorjahresdaten mit einem Mausklick in Ihre neue Steuererklärung übernehmen.

 

Für das Ausfüllen der Steuererklärung für juristische Personen wurden für die Steuerperiode 2017 erneut beschreibbare pdf-Dokumente erstellt. Die ausgefüllten Dokumente können Sie lokal abspeichern, ausdrucken, unterzeichnen und einsenden. Sie finden die Unterlagen unter Formulare Steuerperiode 2017 JP.

 

eFristen

Die Einreichefrist für die Steuererklärung von natürlichen und juristischen Personen kann unter www.ar.ch/steuerverwaltung elektronisch verlängert werden. Bitte beachten Sie, dass mehrmalige Fristverlängerungen kostenpflichtig sind.

 

Juristische Personen mit ideellen Zwecken

Der Regierungsrat hat mit einer vorläufigen Verordnung aufgrund bundesrechtlicher Vorgaben die Besteuerung juristischer Personen mit ideeller Zwecksetzung geregelt. Gewinne von juristischen Personen mit ideellen Zwecken werden ab 2018 nicht besteuert, sofern sie höchstens Fr. 20 000 betragen und ausschliesslich und unwiderruflich diesen Zwecken gewidmet sind.

 

Veranlagungsstand

Der Veranlagungsstand ist infolge der Einführung einer neuen Software auf der Steuerverwaltung zurückgefallen. Im Mittel warten steuerpflichtige Personen rund 4 Monate länger auf ihre definitive Veranlagung als im Jahre 2014. Es wurden Massnahmen ergriffen, um den Veranlagungsstand wieder zu verbessern. Der Veranlagungsstand wird monatlich in den elektronischen News der Steuerverwaltung veröffentlicht.

 

Ausgleichszins

Der Ausgleichzins bleibt gegenüber 2017 unverändert und beträgt 0.5%.

 

Kantonaler Steuerfuss

Der kantonale Steuerfuss wurde gemäss Beschluss des Kantonsrates auf 01.01.2018 um 0.1 Einheiten auf 3.3 Einheiten erhöht.

 

Neue Quellensteuertarife

Aufgrund der Steuerfussanpassung sind die Quellensteuertarife per 01.01.2018 überarbeitet worden. Die neuen Quellensteuertarife finden Sie ab Ende Dezember 2017 unter www.ar.ch/quellensteuer.

Zusätzliche Informationen

Kantonale Steuerverwaltung

Gutenberg-Zentrum
Kasernenstrasse 2
9100 Herisau
T: +41 71 353 62 90
F: +41 71 353 63 11

Allgemeine Veranlagungsfragen
Tel.: +41 71 353 63 21

Fragen zur Rechnungsstellung
Tel.: +41 71 353 62 98

Fristverlängerung

Schalter-Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 bis 11.30 Uhr

Montag bis Donnerstag
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
13.30 bis 16.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, wenn Sie mit einer bestimmten Person sprechen möchten.
Bei Voranmeldung sind Besprechungen zu anderen Zeiten möglich.