Inhalt

News Detailansicht

Vorsicht bei Phishing-Mail

Die Kantonale Steuerverwaltung warnt vor einem Phishing-Mail, welches zurzeit im Namen der Eidgenössischen Steuerverwaltung im Umlauf ist.

Die Kantonale Steuerverwaltung wurde in den letzten Tagen mehrmals von aufmerksamen Personen auf ein Phishing-Mail hingewiesen. Im Namen der Eidgenössischen Steuerverwaltung werden Empfänger ersucht, auf einen Link zu klicken, der auf einen Fehler in der Berechnung der Steuer der letzten Zahlung hinweist. Um das zu viel bezahlte Geld zurückzuerstatten, sind gemäss Mailtext Details erforderlich, damit die Überweisung auf das Konto des Inhabers eingeleitet werden kann. Falls Sie ein solches Mail erhalten, rät die Kantonale Steuerverwaltung, den Link keinesfalls anzuklicken und das Mail unverzüglich zu löschen.

"Phishing" bedeutet "password harvesting fishing" also das Angeln nach Passwörtern mittels Köder. Dabei wird ersucht, beispielsweise über gefälschte E-Mails im Namen bekannter Unternehmen, wie in diesem Fall im Namen der öffentlichen Verwaltung, vertrauliche Zugangsdaten zu erhalten. Die Kantonale Steuerverwaltung warnt die Bevölkerung vor dieser Betrugsmasche. Antworten Sie niemals auf E-Mails, die persönliche finanzielle Informationen verlangen. Klicken Sie keinesfalls auf einen Link in einem solchen Mail. Seien Sie generell vorsichtig mit der Preisgabe persönlicher Daten im Internet.

Zusätzliche Informationen

Kantonale Steuerverwaltung

Gutenberg-Zentrum
Kasernenstrasse 2
9100 Herisau
T: +41 71 353 62 90
F: +41 71 353 63 11

Allgemeine Veranlagungsfragen
Tel.: +41 71 353 63 21

Fragen zur Rechnungsstellung
Tel.: +41 71 353 62 98

Fristverlängerung

Schalter-Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 bis 11.30 Uhr

Montag bis Donnerstag
13.30 bis 17.00 Uhr

Freitag
13.30 bis 16.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin, wenn Sie mit einer bestimmten Person sprechen möchten.
Bei Voranmeldung sind Besprechungen zu anderen Zeiten möglich.