Hauptinhalt

Elektronische Steuererklärung 2016 für Privatpersonen

Möchten Sie die Steuererklärung 2016 elektronisch ausfüllen?

Nutzen Sie die neue Möglichkeit:

  • Einfache Handhabung
  • Unterstützung durch Eingabeassistenten
  • Wegleitung, Kursliste und Steuerkalkulator integriert
  • Elektronisch einreichen für eine effiziente Abwicklung

Hinweis zur Elster

Bitte beachten Sie, dass Vorjahreswerte aus der Elster nicht in die elektronische Steuererklärung importiert werden können.*

*Nach der erstmaligen Erfassung der Werte in der elektronischen Steuererklärung können die Vorjahreswerte in den Folgeperioden selbstverständlich importiert werden.

Schnellzugriff

Im Download-Bereich stehen Ihnen Programm-Versionen für Windows, Mac und Linux zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie unser Angebot nutzen!


Schritt für Schritt Anleitung

1. Download

Nutzen Sie die bequeme Internet-Technologie und laden Sie die Software zur Steuererklärung 2016 mit den gebräuchlichsten Steuerformularen auf Ihren Computer. In der Regel genügen die im Download integrierten Formulare. Benötigen Sie zusätzliche Formulare, so nutzen Sie bitte das Download-Center.

Folgende Betriebssysteme werden unterstützt:

WindowsVista (SP2) / 7 / 8 / 8.1 / 10
(Windows XP wird offiziell nicht unterstützt)
Mac OS Xmindestens Mac OS X 10.7.3
Linuxmindestens Ubuntu 12.04 oder vergleichbare andere Distribution

Die Downloadzeiten sind abhängig von der Grösse der Software:

  • Windows = 61MB
  • Mac OS X = 62MB
  • Linux(32bit) = 72MB
  • Linux(64bit) = 70MB

2. Installation

Installieren Sie die Software zur Steuererklärung 2016 aufgrund der nachfolgenden Anleitung gemäss Ihrem Betriebssystem.

Windows

Doppelklick auf Datei "ARnP2016_installieren_windows.exe"

Durch einen Doppelklick auf die Datei "ARnP2016_installieren_windows.exe" wird die Installation gestartet. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Nach der erfolgreichen Installation können Sie das Programm vom Desktop aus (Symbol "Steuer 2016") oder vom Menü "Start - Programme - Steuer AR - Steuer2016" starten. Einige Windows-Systeme kennen den "Start"-Button nicht mehr, öffnen Sie in diesem Fall das Programm über die Programm-Suche.

Mac

Doppelklick auf Datei "Steuer 2016 Installer"

Durch einen Doppelklick auf die Datei "Steuer 2016 Installer" wird die Installation gestartet. Bitte folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Nach der erfolgreichen Installation können Sie das Programm vom Desktop aus (Symbol "Steuer 2016") oder vom Ordner "Programme - Steuer ARnP2016 - Steuer 2016" starten.

Linux

  1. Download des 32 oder 64-bit Installers
  2. Installer in das "Home"-Verzeichnis kopieren
  3. Starten der Installation
    a. Ausführen der Installation im Terminal/Konsole mit dem folgenden Befehl:
    (Bei 32-bit Installer:) sh ./ARnP2016_unix_32bit.sh
    (Bei 64-bit Installer:) sh ./ARnP2016_unix_64bit.sh
    b. Alternativ, falls der Dateimanager entsprechend konfiguriert ist, kann die Installationsdatei auch in den Eigenschaften ausführbar gemacht und anschliessend mittels Doppelklick gestartet werden
  4. Folgen Sie dem grafischen Installationsassistent

3. Ausfüllen

Mit Hilfe der Software können Sie ihre Steuererklärung einfach und bequem ausfüllen. Sie brauchen dazu keine Internetverbindung (offline)! Ihre Daten können Sie elektronisch archivieren und diese jederzeit wieder nutzen.

Vorgehensweise

Beschaffen Sie sich vorerst alle notwendigen Unterlagen, wie Lohnausweise, Saldo- und Zinsbescheinigungen von Post und Bank, Weiterbildungskosten, Liegenschaftsunterhalt, etc.

Zum Ausfüllen stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Einerseits können die Formulare auf dem Bildschirm angezeigt und ausgefüllt werden, andererseits steht Ihnen ein Eingabeassistent zur Verfügung, der Sie durch die Steuererklärung führt. Die Einträge in den Formularen werden so automatisch erstellt. Zwischen dem Eingabeassistenten und den Formularen können Sie jederzeit hin und her wechseln.

Online-Hilfe (Wegleitung)

Das Programm stellt Ihnen eine einfach zu bedienende Online-Hilfe zur Verfügung. Wie Sie es aus anderen Applikationen auch gewohnt sind, wird auf Wunsch ein Fenster eingeblendet, das einen Hilfetext enthält und zwar spezifisch fokusiert auf den von Ihnen bearbeiteten Teil. Klicken Sie dazu auf das entsprechende Symbol:

Dadurch wird die Online-Wegleitung geöffnet. Sie entspricht in Aufbau und Inhalt der Wegleitung in Papierform.

Berechnen

Vergessen Sie den Taschenrechner! Dank diesem Programm werden die Zahlen per Mausklick berechnet und Sie müssen sich nicht mit komplizierten Additionen und Subtraktionen herumschlagen! Nach dem Ausfüllen der Steuererklärung können Sie direkt in der Software Ihre provisorische Steuerbelastung berechnen, indem Sie über das Menü eSteuern-Steuerkalkulator den entsprechenden Dialog aufrufen. Wie bisher ist der Steuerkalkulator vollständig im Programm integriert; Sie benötigen deshalb keine aktive Internet-Verbindung mehr.

Formulare

Mit dem Download haben Sie auch die gängigsten Steuerformulare erhalten. Diese reichen in der Regel aus, um die Steuererklärung einzureichen. Falls Sie zusätzliche Formulare benötigen, nutzen Sie bitte das Downloadcenter. Füllen Sie anschliessend die Original-Formulare aus und übertragen Sie die entsprechenden Ziffern in die elektronischen Formulare des Programmes.

4. Einreichen

Einreichung elektronisch via Internet (eSteuern) - kein Ausdruck der Formulare erforderlich

Beim elektronischen Einreichen der Steuererklärung werden sämtliche von Ihnen ausgefüllten Daten an die Steuerverwaltung übermittelt. Aus gesetzlichen Gründen genügt das alleinige Übermitteln der Daten nicht zur Einreichung der Steuererklärung. Aus diesem Grund wird Ihnen beim erfolgreichen Übermitteln der Daten elektronisch eine Quittung zugestellt, die Sie ausdrucken, unterzeichnen und per Post der Steuerverwaltung zustellen müssen. Erst nach Eingang dieser Quittung gilt die Steuererklärung als eingereicht.

N.B.: Falls Sie aufgrund von Korrekturen mehrfach eingereicht haben, gilt jene Steuererklärung, zu der Sie die entsprechende Quittung einsenden.

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass Sie vor der Einreichung der Steuererklärung mit dem Internet verbunden sein müssen.

Vorgehen zum Einreichen der Steuererklärung

In der Software stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung die Steuererklärung elektronisch einzureichen:

1. Über das Menü "eSteuern - Steuererklärung einreichen" können Sie den entprechenden Dialog direkt aufrufen. In diesem Dialog sind die AHVN13 und das Passwort einzugeben. Nachdem Sie quittiert haben, werden die Daten übermittelt. Nach korrekter Übertragung erhalten Sie elektronisch eine Quittung, welche Sie vorteilhaft sofort ausdrucken (weitere Hinweise zur Quittung siehe weiter unten). Ebenso wird Ihnen von der eingereichten Version eine schreibgeschützte Kopie erstellt (siehe auch weiter unten).

2. In der Toolbar ist für das Einreichen der Steuererklärung ein Button vorhanden. Beim Anklicken dieses Buttons startet der Dialog "Steuererklärung einreichen" - danach verfahren Sie bitte wie unter Ziffer 1 beschrieben.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich nach dem erfolgreichen Einreichen immer noch im Originaldokument und nicht in der Kopie befinden. 

Eingereichte Steuererklärungen

Für die Steuererklärung mit dem Namen "Muster Hans.arnp2016" wird die Kopie "Muster Hans.arnp2116", usw., erstellt. Nach erneutem Start des Steuerprogramms sind Kopien auch dadurch erkenntlich, dass zusätzlich das Einreichedatum angezeigt wird.

Ebenfalls sind in den Kopien die dazugehörigen Quittungen mitgespeichert, um diese allenfalls später noch ausdrucken zu können (Menü eSteuern, Befehl "Quittung drucken").

Weiter erhalten Sie auf der Quittung Informationen, welche Unterlagen zusätzlich per Post einzureichen sind. 

Quittung

Die Quittung ist integraler Bestandteil zur Einreichung der Steuererklärung. Aufgrund gesetzlicher Vorschriften hat die steuerpflichtige Person durch die Unterschrift auf der Quittung die Bestätigung für die elektronisch eingereichte Steuererklärung zu erbringen.

Die Quittung wird bei den Kopien der eingereichten Steuererklärungen (siehe weiter oben) mitgespeichert, sodass Sie diese auch später ausdrucken können. Dazu müssen Sie im Menü eSteuern den Befehl "Quittung drucken" auswählen. Bitte beachten Sie, dass die Quittung am Bildschirm nicht eingesehen werden kann, jedoch aber die darin enthaltenen Informationen - Menü eSteuern "Quittungsdaten". Somit steht eSteuern auch all jenen zur Verfügung, die über keinen Drucker verfügen. Sie können die Quittungsdaten auf einer (notfalls handschriftlichen) "Ersatz-Quittung" einreichen.

Einreichung auf Papier

Vorgehen zum Einreichen der Steuererklärung

Kann die Steuererklärung nicht elektronisch eingereicht werden, ist ein Ausdruck auf Papier zusammen mit dem unterzeichneten Barcodeblatt an die Steuerverwaltung zu senden. Legen Sie dazu die Original-Steuererklärung, die ausgedruckte Steuererklärung mit dem unterzeichneten Barcodeblatt sowie weiter benötigte Original-Formulare und Belege ins zugestellte Antwortcouvert und senden Sie dies der Steuerverwaltung Appenzell Ausserrhoden zu.

Die Originalsteuererklärung erlaubt eine rasche Eingangserfassung mittels vorgedrucktem Barcode. Sie dient zudem als Dossierumschlag.


Steuererklärung 2015 und früher

Frühere Versionen der Steuererklärung (Excel-Lösung) finden Sie im Download-Center.

Bei Fragen zur elektronischen Steuererklärung wenden Sie sich bitte an den zuständigen Helpdesk.

Tel.: +41 43 268 39 80 
helpdesk.ar@information-factory.ch

Öffnungszeiten Montag bis Freitag
Januar bis Mai:
09.00 - 12.00 und 13.00 - 17.00 Uhr

Juni bis Dezember:
09.00 - 12.00 Uhr
Exklusiv gesetzliche Feiertage sowie vom 24.12. - 02.01.

eSteuern / Passwort vergessen

Tel.: +41 71 353 62 90 
steuerverwaltung@ar.ch