Inhalt

Impfung

Impfangebot in Appenzell Ausserrhoden

Öffnungszeiten:

  • Impfpraxis Spital Herisau / Spitalstrasse 6
    • Dienstags von 17 - 20 Uhr

  • Impfpraxis Heiden / Werdstrasse 1A, 9410 Heiden
    • Donnerstags alle zwei Wochen (in ungeraden Kalenderwochen, ab 7. Juli) von 11 - 15 Uhr

Anmeldung für Personen ab 12 Jahren (Pfizer oder Moderna)

Direkt anmelden. Um einen Termin zu buchen, ist das Hochladen des aktuellen Impf- oder Genesen-Zertifikats notwendig. Anmeldungen für Erstimpfungen sind ebenfalls möglich. Vorerst sind keine Walk-in Angebote (ohne Termin) vorgesehen.

Spezialimpfungen werden durch den Kanton St.Gallen abgedeckt (siehe unten "Impfangebot St.Gallen"), namentlich für

  • Personen unter 12 Jahren,
  • Reiseimpfungen gegen Selbstzahlung,
  • und Impfungen mit Impfstoff Janssen.

Impfungen in Hausarztpraxis

Auch bieten einzelne Hausärztinnen und Hausärzte Impfungen an. Für einen Termin wenden Sie sich bitte direkt an Ihre Hausarztpraxis.

Fachliche Informationen zur Impfung im Videoformat

Folgende Videoclips geben in einfacher Sprache Hintergrundwissen rund ums Impfen und beantworten die häufig gestellten Fragen zu diesem Thema.

Impfangebot in St. Gallen

Grundsätzlich steht der Bevölkerung aller Altersgruppen vom Kanton Appenzell Ausserrhoden auch das Impfen im Kanton St.Gallen zur Verfügung. Neben dem Basisangebot (Impfen ≥ 12 Jahre, Pfizer und Moderna) sind folgende Spezialimpfungen möglich.

Anmeldung für Personen unter 12 Jahren

Die Impfungen von Kindern zwischen 5 und 11 Jahren werden aktuell in den Impfzentren in St.Gallen sowie am Ostschweizer Kinderspital in St.Gallen durchgeführt. Kinder können auf wir-impfen.ch angemeldet werden. Während der für Kinder reservierten Zeitfenster sind auch Walk-In-Impfungen möglich. Zur Übersicht.

2. Booster-Impfung gegen Selbstbezahlung (Reiseimpfung)

Ab dem 29. Juni 2022 können Ausserrhoderinnen und Ausserrhoder sich im Kanton St.Gallen auf eigenen Wunsch auch ohne medizinischen Grund eine zweite Auffrischimpfung gegen Covid-19 verabreichen lassen, wenn die letzte Impfung mindestens 4 Monate zurückliegt und die Person mindestens 12 Jahre alt ist.

  • Die Impfung wird in den vier Impfzentren in Buchs, Rapperswil-Jona, St.Gallen und Wil angeboten.
  • Die Impfung ist nur mit vorgängiger Terminbuchung über wir-impfen.ch möglich.
  • Da die zweite Booster-Impfung weder zugelassen noch empfohlen ist, muss die Person die Haftung für die Impfung selber übernehmen. Dazu ist eine Unterschrift vor Ort notwendig, wobei bei Personen unter 18 Jahren die Eltern unterschreiben müssen.
  • Die Kosten für die zweite Booster-Impfung betragen 60 Franken und müssen selber übernommen werden.

2. Booster-Impfung für immunsupprimierte Personen

Die zweite Booster-Impfung ist zurzeit nur für schwer immunsupprimierte Personen mit ärztlichem Attest durch das BAG und die Eidgenössische Impfkommission empfohlen. Angesprochene Personengruppe mit ärztlichem Attest können sich an ar@wir-impfen.ch wenden.

«Abgelaufenes» Zertifikat kann als Impfnachweis gelten

Wer aktuell ein in der Schweiz abgelaufenes Zertifikat besitzt, kann dieses je nach Reiseland trotzdem für die Einreise benutzen. Denn viele Länder verlangen für die Einreise einen Impfnachweis mit QR-Code. Wer in der Schweiz gegen Covid-19 geimpft wurde, besitzt einen solchen Nachweis bereits in Form des Covid-Zertifikates.

Dieser Nachweis weist weiterhin aus, wann man das letzte Mal geimpft wurde. Auf dem nationalen Covid-Zertifikat sind alle relevanten Daten auch in Englisch aufgeführt. Aus diesem Grund empfiehlt der Kanton, das Zertifikat auszudrucken und physisch mitzunehmen sowie im Vorfeld die Einreisebestimmungen des Reiselands zu prüfen. Entscheidend ist, ob das Einreiseland festgelegt hat, wann die letzte Impfung erfolgt sein muss.

Zusätzliche Informationen

Für Fragen im Zusammenhang mit der Coronaimpfung wenden Sie sich bitte an folgende Stellen:

Nationale Infoline Covid-19-Impfung
0800 88 66 44

täglich 6 bis 23 Uhr

Kantonale Infoline
+41 71 353 67 97
covid-infoline@ar.ch

Mo-Fr, 8.00-12.00h / 13.00-17.00h
Sa-So geschlossen

Impfhotline
Spezifische Fragen zur Covid-19 Impfung können an ar@wir-impfen.ch gestellt werden.

Link zur BAG-Impfseite