Familienergänzende Kinderbetreuung

Garderobe

Die Angebote familienergänzender Kinderbetreuung sind ein wesentlicher Faktor, wenn es um Familienfreundlichkeit und die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht. 2014 legte das Amt für Soziales, Abteilung Chancengleichheit, den Schwerpunkt darauf, die Bedürfnisse und Herausforderungen der Akteurinnen und Akteure in der familienergänzenden Kinderbetreuung im Kanton kennen zu lernen und hat eine Ist-Analyse erstellt.

Die Abteilung Chancengleichheit leistet folgende unterstützende Massnahmen in diesem Bereich:

  • Mitfinanzierung  von Weiterbildungen für kita-Mitarbeitende, um die Qualität der Betreuung zu sichern und fördern. Hierfür muss ein Fördergesuch eingereicht werden.
    (Der BerufsbildnerInnen-Kurs wird durch die Abteilung Berufsbildung unterstützt.)
  • Ansprechpartner bei Gesuchen um Fördergelder beim Bundesamt für Sozialversicherungen BSV.

Eine Übersicht der Angebote im Kanton Appenzell Ausserrhoden sowie Informationen über rechtliche Grundlagen wie auch weitere Organisationen im Bereich der Familienergänzende Betreuung sind auf unserer Infothek zu finden.

Für die Aufsicht und Bewilligung von Kindertagesstätten ist die Abteilung Soziale Einrichtungen zuständig.

Projektverantwortliche: Carina Zehnder

Abteilung Chancengleichheit

  • Amt für Soziales
    Kasernenstrasse 17
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 64 26