Hauptinhalt

Lohngleichheit

Auf dem Weg zur Lohngleichheit:
Bundesrat überweist Botschaft ans Parlament

Regelmässige Lohngleichheitsanalysen sollen unerklärte Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen aufdecken. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 5. Juli 2017 die Botschaft mit entsprechenden Änderungen des Gleichstellungsgesetzes verabschiedet. Diese sehen vor, dass Unternehmen mit 50 oder mehr Angestellten künftig alle vier Jahre eine Analyse durchführen, diese von einer unabhängigen Stelle überprüfen lassen und über das Resultat informieren. Damit will der Bundesrat für die Unternehmen einen Anreiz schaffen, ihr Lohngefüge so anzupassen, dass der verfassungsmässige Anspruch auf gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit Realität wird.

Medienmitteilung vom 05.07.2017

Die Ausstellung "Lohnmobil" auf dem Obstmarkt vom 12. - 16. September 2016 in Herisau wurde rege besucht und es wurden viele interessante Gespräche geführt. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer, welche diese Ausstellung ermöglicht haben.


Zeitungsartikel Appenzeller Zeitung vom 13. September 2016

 

Abteilung Chancengleichheit

  • Amt für Soziales
    Kasernenstrasse 17
  • 9102 Herisau
  • T: +41 71 353 64 26
Newsletter abonnieren
Zur Infothek
www.ar.ch/beratung
Zur PLATTFORM-Veranstaltung
Zur Seite Netzwerk Elternbildung