Hauptinhalt

Wiederholungskurse / Meldepflicht

Die Wiederholungskurse finden jährlich statt. Dadurch wird die Einsatzbereitschaft der Zivilschutzorganisation sichergestellt.

Die Schutzdienstpflichtigen erhalten sechs Wochen vor dem Anlass ein schriftliches Aufgebot. Diese Aufgebote sind verbindlich.

Dispensationsgesuche müssen schriftlich und persönlich bis zehn Tage vor dem Anlass bei der aufbietenden Stelle eingereicht werden. Nur bewilligte Gesuche sind rechtskräftig.

Termine und Meldepflicht:

Amt für Militär und Bevölkerungsschutz

  • Schützenstrasse 1
  • 9100 Herisau
  • T: +41 71 353 62 28
  • F: +41 71 353 64 09
  • Öffnungszeiten
  • 08.00 - 12.00 Uhr
    13.30 - 17.00 Uhr