Inhalt

Archiv Medienmitteilungen

Newssuche

In der Zeit zwischen Donnerstag, 29. Dezember 2022 bis Sonntag, 1. Januar 2023, sind bei der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mehrere Meldungen über Einbruchdiebstähle in Herisau und Heiden eingegangen.

In der Nacht auf Montag, 2. Januar 2023, ist in Herisau eine Matratze wegen einer brennenden Zigarette in Brand geraten. Eine Person musste mit der Ambulanz in Spitalpflege gebracht werden.

Am Samstagnachmittag, 31. Dezember 2022, ist es in Wolfhalden zu einem Selbstunfall eines E-Bike Fahrers gekommen. Der Mann hatte offensichtlich während der Fahrt ein gesundheitliches Problem erlitten und ist noch auf der Unfallstelle verstorben.

Sachschaden ist am Mittwoch, 28. Dezember 2022, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Trogen entstanden. Verletzt wurde niemand.

Am Montag, 26. Dezember 2022, ist es in Heiden zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.

Am Montag, 19. Dezember 2022 ist es Heiden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen gekommen. Der Autofahrer wurde ins Spital überführt. Es entstand Sachschaden.

Am Samstag, 17. Dezember 2022 ist in Herisau ein Tankstellenshop durch einen Mann überfallen worden.

Verkehrsunfälle

|

Am Freitag, 16. Dezember 2022 kam es auf Ausserrhoder Strassen zu mehreren Verkehrsunfällen

Am frühen Freitagmorgen, 16. Dezember 2022, ist es in Wolfhalden zu einem Selbstunfall eines Personenwagenlenkers gekommen. Der Mann blieb unverletzt, es entstand hoher Sachschaden.

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden hat die Schalteröffnungszeiten ihrer Polizeiposten überprüft und passt diese auf den 1. Januar 2023 an die neuen Bedürfnisse an.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21