Inhalt

Archiv Medienmitteilungen

Newssuche

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden ist im gesamtschweizerischen Vergleich weiterhin im Bereich der Kriminalität ein sicherer Kanton.

Am Freitag, 23. März 2018, 14.45 Uhr, kam es auf der Schwägalpstrasse zu einem Verkehrsunfall. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

In Rehetobel ist am Mittwochvormittag, 21. März 2018, ein Personenwagen mit einem Pfadschlitten zusammengestossen. Die Autofahrerin verletzte sich dabei und wurde ins Spital überführt.

Am Mittwoch, 21. März 2018, ist es in Teufen und in Speicher zu Verkehrsunfällen gekommen. Die am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

In Speicher hat über das vergangene Wochenende eine unbekannte Täterschaft einen Einbruchdiebstahl in eine Autogarage verübt. Die Einbrecher entwendeten einen Tresor und richteten erheblichen Sachschaden an.

Am Sonntag, 18. März 2018, 07.50 Uhr, kam es auf der Vögelinsegg zu einem Verkehrsunfall. Es entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken.

Bahn übersehen

|

Am Montag, 12. März 2018, ist es in Speicher zu einer Kollision zwischen einem Auto und der Bahn gekommen. Der Autolenker wurde leicht verletzt.

Am Sonntag, 11. März 2018, kam es in Herisau zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen. Es entstand Sachschaden.

Am Mittwoch, 7. März 2018, ist es in Wald zu einem Selbstunfall gekommen, wobei das Auto auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Am Personenwagen entstand Totalschaden. Der Lenker blieb unverletzt.

Am Mittwochabend, 7. März 2018, ist es in einem Gewerbehaus in Herisau zu einem Brand gekommen. Die aufgebotene Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Es entstand Sachschaden

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21