Inhalt

Alkoholisiert Selbstunfall verursacht

Der Lenker kollidierte mit der Ladeschaufel.

Der Sachschaden ist beträchtlich.

In der Nacht auf Samstag, 17. September 2022, ist es in Rehetobel zu einem Selbstunfall eines Personenwagenlenkers gekommen. Der Mann hat sich beim Unfall leicht verletzt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Kurz nach 23.30 Uhr fuhr ein 43-jähriger Automobilist auf der Wäldlerstrasse von Wald herkommend in Richtung Rehetobel. Im Bereich Kaien geriet er in einer leichten Linkskurve rechts über die Fahrbahn. In der Folge kollidierte er zuerst mit einer Signalisationstafel und anschliessend frontal mit der Ladeschaufel einer dort parkierten Arbeitsmaschine. Beim Lenker bestanden Anzeichen auf Fahrunfähigkeit, weshalb durch die Staatsanwaltschaft eine Blutprobe verfügt wurde. Den Führerausweis musste er abgeben.
Der 43-Jährige hat sich beim Unfall leicht verletzt und wurde mit dem aufgebotenen Rettungsdienst in ein Spital überführt. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf einige Zehntausend Franken.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21