Inhalt

Geschwindigkeitskontrollen in Urnäsch und Stein

Über das vergangene Wochenende hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und musste dabei mehrere Führerausweise auf der Stelle abnehmen.

Am Sonntag, 25. Oktober 2020, mussten auf der Schwägalpstrasse in Urnäsch und im Sondertal in Stein innerhalb von rund vier Stunden insgesamt 40 Fahrzeuglenker zur Rechenschaft gezogen werden. Während 30 Personen ihre Busse im Ordnungsbussenverfahren erledigen können, werden 10 Personen an die Staatsanwaltschaft von Appenzell Ausserrhoden zur Anzeige gebracht. Drei von ihnen mussten ihren Führerausweis noch auf der Stelle abgeben. Sie waren im Ausserortsbereich mit Geschwindigkeiten zwischen 121 und 124 km/h unterwegs.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21