Inhalt

Kollision zwischen zwei Personenwagen

Ansicht der Unfallstelle.

Beschädigungen eines unfallbeteiligten Fahrzeuges.

Der entgegenkommende Pw kam erst im Vorgarten einer Liegenschaft zum Stillstand.

Am Donnerstagmorgen, 22. September 2022, ist es in Stein zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Eine Fahrzeuglenkerin hat sich dabei verletzt.

Eine 30-jährige Automobilistin fuhr um 7.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Hundwil kommend in Richtung Stein. Im Bereich Schachen geriet die Lenkerin aufgrund eines gesundheitlichen Problems auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende, 55-jährige Autolenker versuchte dem Personenwagen ausweichen. Trotz diesem Ausweichmanöver kam es zu einem heftigen Zusammenstoss zwischen diesen beiden Fahrzeugen. Das Auto des Mannes kam erst im Vorgarten einer Liegenschaft zum Stillstand.
Die 30-jährige Automobilistin musste mit mittelschweren Verletzungen durch die Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der 55-jährige Mann blieb unverletzt. Beim Unfall entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken. Der Frau wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.
Die Hauptstrasse musste für die Fahrzeugbergung und die Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt werden. Durch die Feuerwehr Stein wurde eine Umleitung signalisiert.

 

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21

Informationsabend

Werde Polizist, werde Polizistin

Informationsabend über den Polizeiberuf

7. Dezember 2022, 19.30 Uhr

Halten Sie sich einfach diese Zeit frei und nutzen Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu informieren! Wir freuen uns, Sie begrüssen zu dürfen.

Anmeldung