Inhalt

Motorradfahrer verletzten sich bei Verkehrsunfall in Urnäsch

Unbestimmte Verletzungen haben sich zwei Motorradfahrer am Sonntag, 12. September 2021, bei einem Verkehrsunfall in Urnäsch zugezogen.

Ein 35-jähriger Lenker fuhr kurz vor 13.30 Uhr als Mitglied einer Gruppe von fünf Motorradfahrern von Waldstatt kommend in Richtung Dorf Urnäsch. Höhe Abzweiger Fürtli verlor er nach einem Überholmanöver die Herrschaft über sein Motorrad, kam über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einem Betonelement. Der letzte Fahrer der Fünfergruppe, ein 34-Jähriger, realisierte zu spät, dass sein Kollege gestürzt war und kollidierte in der Folge frontal mit dem in der Fahrbahn liegenden Motorrad.

Die beiden Verunfallten zogen sich unbestimmte Verletzungen zu und mussten mit der Rettungssanität bzw. der Rettungsflugwacht ins Spital überführt werden. An den Motorrädern entstand Totalschaden.

Zusätzliche Informationen

Kantonspolizei

Zeughaus
Schützenstrasse 1
9100 Herisau
T: +41 71 343 66 66
F: +41 71 353 64 21